Beiträge von dani79

    Hallo,


    danke für die schnelle Antwort...


    Ja die Bank hat innerhalb meiner gesetzten Frist geantwortet, wo sie auf Einrede der Verjährung bis 31.3.15 verzichten, jedoch noch nichts gezahlt.
    Bei der Ablösung des alten Vertrages wurde nichts erstattet, im Gegenteil....wir durften eine happige Ablösesumme bezahlen....

    Hallo,


    ich habe mal eine Frage..
    Wir haben bei unserer Hausbank 2007 einen Wohnkredit als Zwischenfinanzierung in Anspruch genommen,
    dieser sollte ursprünglich in 2015 durch einen Bausparvertrag abgelöst werden.....zwischenzeitlich wurde der Vertrag wegen Modernisierung in 2011 komplett umgeschuldet, wo die Bank ein Vorfälligkeitsentgelt verlangte.


    Wir haben nun das Bearbeitungsentgelt für den damaligen Vertrag zurückgefordert, erhielten zwischenzeitlich einen Brief, das unsere Forderung geprüft wird.


    Heute bat mich unser Kundenberater um einen Termin, nach Rückfrage wollten sie mir mitteilen, daß sie evtl. die Hälfte der Gebühr zurückerstatten würden, da die Bearbeitungsgebühr angeblich nur erhoben wurde, um einen niedrigen Zinssatz für die Laufzeit zu bekommen.


    Im Vertrag steht folgendes:


    Das einmalige, sofort fällige, nicht laufzeitabhängige Bearbeitungsentgelt beträgt 2,9% v. Darlehensbetrag, stattliche 3240 €.
    Unter einem anderen Punkt steht im Vertrag:
    Effektiver bzw. anfänglicher Jahreszins: 4,82%. Der unter Punkt 3.1 ausgewiesene Zinssatz (4,29% jährl.) Kann unter den dort genannten Voraussetzungen geändert werden. Hierbei wurde verrechnet:
    Bearbeitungsentgelt auf einen Zeitraum von 31.5.2007 bis 30.11.2015.


    So jetzt stehe ich hier und weiß nicht weiter.


    Muss die Bank mir meine Gebühr in voller Höhe zurückzahlen oder nicht?
    Soll ich dem Berater morgen mit dem Anwalt drohen?


    Im Gespräch kam mir das alles sehr dubios vor.


    Fakt ist auf jeden Fall das ich die Gebühr gezahlt habe, und auch nach vorzeitiger Ablösung/Umschuldung das Geld weg war, bzw. Ich noch ein Vorfälligkeitsentgelt in 4 stelliger Höhe zahlen mußte, obwohl ich bei der selben Bank geblieben bin....


    Nun seid Ihr gefragt und ich wäre sehr dankbar, wenn ich bis morgen früh schlauer wäre....


    LG
    dani79

    Hallo,


    ich habe mal eine Frage..
    Wir haben bei unserer Hausbank 2007 einen Wohnkredit als Zwischenfinanzierung in Anspruch genommen,
    dieser sollte ursprünglich in 2015 durch einen Bausparvertrag abgelöst werden.....zwischenzeitlich wurde der Vertrag wegen Modernisierung in 2011 komplett umgeschuldet, wo die Bank ein Vorfälligkeitsentgelt verlangte.


    Wir haben nun das Bearbeitungsentgelt für den damaligen Vertrag zurückgefordert, erhielten zwischenzeitlich einen Brief, das unsere Forderung geprüft wird.


    Heute bat mich unser Kundenberater um einen Termin, nach Rückfrage wollten sie mir mitteilen, daß sie evtl. die Hälfte der Gebühr zurückerstatten würden, da die Bearbeitungsgebühr angeblich nur erhoben wurde, um einen niedrigen Zinssatz für die Laufzeit zu bekommen.


    Im Vertrag steht folgendes:


    Das einmalige, sofort fällige, nicht laufzeitabhängige Bearbeitungsentgelt beträgt 2,9% v. Darlehensbetrag, stattliche 3240 €.
    Unter einem anderen Punkt steht im Vertrag:
    Effektiver bzw. anfänglicher Jahreszins: 4,82%. Der unter Punkt 3.1 ausgewiesene Zinssatz (4,29% jährl.) Kann unter den dort genannten Voraussetzungen geändert werden. Hierbei wurde verrechnet:
    Bearbeitungsentgelt auf einen Zeitraum von 31.5.2007 bis 30.11.2015.


    So jetzt stehe ich hier und weiß nicht weiter.


    Muss die Bank mir meine Gebühr in voller Höhe zurückzahlen oder nicht?
    Soll ich dem Berater morgen mit dem Anwalt drohen?


    Im Gespräch kam mir das alles sehr dubios vor.


    Fakt ist auf jeden Fall das ich die Gebühr gezahlt habe, und auch nach vorzeitiger Ablösung/Umschuldung das Geld weg war, bzw. Ich noch ein Vorfälligkeitsentgelt in 4 stelliger Höhe zahlen mußte, obwohl ich bei der selben Bank geblieben bin....


    Nun seid Ihr gefragt und ich wäre sehr dankbar, wenn ich bis morgen früh schlauer wäre....


    LG
    dani79