Beiträge von DerPanda

    Also ich hatte schon mehrmals Kontakt mit dem smartboker Support. Mir wurde jedesmal freundlich und kompetent geholfen. Einmal war der Fall auch nicht ganz einfach und es wurde ein für mich passende Lösung gefunden.


    Schade, dass für manche hier der Antrag lnger dauert. Ich bin recht früh zu smartboker gewechselt. Deswegen lief alles schnell und problemlos.


    Einziger Mangel den ich bisher finden konnte: für mich noch zu häufig Papierprozess. Das können andere Broker besser. Laut Service wird das aber wohl bald anders.


    Vg

    Also ich bin kein gold experte, aber bei tr bekommt man den wisdomtree Swiss gold. Bisher war ich der Meinung, dass der wie xetra gold ist. Physisch versichert, steuerbefreit nach 12m und handelbar.

    Mir unklar warum du das nicht nachvollziehen kannst...


    FT empfiehlt passives investieren über Sparplan. Und das auf den msci world.
    Dafür ist tr super.


    Klar sind deine Anforderungen nicht erfüllt. Und damit ist tr für dich vermutlich nicht das Richtige.


    Mich persönlich nervt bei smartboker zum Beispiel der Schriftkam. Das ist bei tr viel besser gelöst. Auch die App von tr ist für mich ausreichend und ich bin sehr glücklich damit. Ich habe schon viele Broker durch, aber die eierlegenden wollmilchsau für jeden habe ich auch noch nicht gefunden. Jeder hat andere Ansprüche.


    Grüße Daniel

    Muss euch mitteilen, dass wir vermutlich mit allen Anbietern im gleichen Boot sind. Bei mir hat es die Deka auch alles zu nahezu 100 in Anleihen. Und die verlieren gerade auch. Da kann man fast mit der Cash Variante der sutor noch froh sein...


    Ach übrigens, das umschichten kann nach dem 3ten Rutsch. Nicht nach dem ersten oder zweiten...



    Hallo Martin,


    wie Kater.Ka schon geschrieben hat, muss man die Tracking Difference als Maßstab nehmen (https://www.trackingdifferences.com/ETF/ISIN/IE00B0M62Q58). Diese ist aber aber zum Xtrackers (IE00BK1PV551 ) z.b. schon sehr hoch 0,24% (https://www.trackingdifferences.com/ETF/ISIN/IE00BK1PV551). Von daher kann ich deine Argumentation nachvollziehen und Finanztip sollte die Empfehlung von dem iShares definitiv nochmal prüfen.


    Als ich damals verglichen habe, kam bei mir der xTrackers und HSBC raus als Kandidaten.


    VG
    Daniel

    Hallo zusammen, kann mir wer kurz mit TR helfen?


    Ich werde nun Flatex verlassen und woanders hingehen(neue Preisliste :( ...). TR ist eine Option. Ich habe aber auch einen nicht ishares Etf(spdr US Dividend aristocrats). Kann ich den bei trade Republik kaufen? Kann ich meine aktuellen Anteile zu TR übertragen? Sparplan für den spdr ist nicht zwingend notwendig.


    Bei meinen ishares etfs nehme ich an, dass es problemlos geht.


    Grüße Daniel

    Der optimale Zeitpunkt zum wechseln vom Ausschütter auf den Thesaurierer ist nicht ganz einfach. Es hängt maßgeblich von zwei Faktoren ab. Dauer der Anlage und Höhe des Sparbetrags. Das kann man per Excel mit ein paar Abnahmen ausrechnen um ein Gefühl zu bekommen. Ich hatte dazu Mal ein Video auf meinem yt Kanal gemacht. Erkenntnis: Der Depotwert nach Steuer kann bis zu 3% höher sein. Aber auch niedriger, wenn man zu spät wechselt.


    Die 20.000 von finanztip sind ein guter Richtwert.
    Aber das Verkaufen von Anteilen ist auch eine gute Möglichkeit, da müssen die Transaktionskosten dann aber niedrig sein.



    Grüße Daniel

    Die ATC bei Flatex sind Einmal Beträge und beim msci World sehr klein. Würde ich nicht zu sehr gewichten. Ich stand damals vor der selben Entscheidung. Ich bin bei Flatex, wegen der Wiederanlage.


    Grüße Daniel

    Vorab: Ichh kann nur empfehlen das Buch von Gerd Kommer zu lesen. Hat mir sehr bei der Entscheidung geholfen.


    Auch steigende Mieten hatten mich anfänglich motiviert. Leider sind die Kaufpreise in noch stärkerem Maße gestiegen. Wenn die Zinsen nicht so niedrig wären, würde kaufen oft schlechter aussehen. Da die Zinsen aber so niedrig sind...kann auch kaufen eine Option sein. Ist individuell.


    Nach durchrechnen für meinem Fall kam raus, dass ich mit meiner Jahreskaltmiete über 4%, des Kaufpreises liegen muss
    (Faustregel sind 5%, variiert aber je nach persönlicher Situation). Dass ist in meiner Gegend völlig unrealistisch, da die Kaufpreise viel zu verrückt sind.



    Grüße
    Daniel

    Wenn ich mich richtig entsinne gibt es von "Versicherung mit Kopf" (YT) ein Video in dem er erklärt, dass Das mit der Rechtsschutzversicherung 3 Monate vorher nicht stimmt.


    Die Prozessquote der Versicherer kann man nachschauen. Am besten nicht blind eine Versicherung nehmen.

    Schön, dass du du Dir Gedanken machst wie man den Pauschbetrag nutzt. Man kann sich die Mühe machen jedes Jahr zu verkaufen um den Pauschbetrag auszuschöpfen. Leider sind die Verkaufskosten idr unbedingt mit in die Rechnung zu nehmen. Ich persönlich finde es komfortabler bis 40k einen Ausschütter zu nehmen und die Wiederanlage des Depots zu nutzen.


    Grüße