Beiträge von nearmint

    Hi, danke fuer deinen Beitrag. Ich bin einfach nicht sicher, ob ich STOXX Global Select Dividend 100, der die 100 globalen Firmen mit den hoechsten Dividendenausschuettungen spiegelt, mit dem S&P 500 Low Volatility High Dividend index vergleichen kann. Der trackt die 50 least-volatile high dividend-yielding stocks in den S&P 500.


    Aber witzigerweise steht auf justetf.com, dass das Risiko und die Volatility von STOXX Global Select Dividend 100 niedriger sind, als von dem S&P 500 Low Volatility High Dividend ETF.


    Die Dividenden als Prozentzahl sind bei justetf.com wohl ein Premium-Feature, also kann ich die schlecht vergleichen.

    Hallo,


    Disclaimer:
    Ich bin ein kompletter Neuling im Bereich Aktien. Ich habe bisher noch keine Aktie und noch keinen ETF gekauft.
    Ausserdem tut es mir leid, wenn ihr beim lesen Augenkrebs bekommt: Ich schreibe auf einer Tastatur ohne Umlaute (ue, ae, oe) sowie ss.


    Zum Thema:


    Ich moechte regelmaessig ueber einen laengeren Zeitraum jeden Monat etwa 1000-2500 Euro in einen oder zwei High Dividend ETFs (z.B. einen mit US-Aktien und einen mit EU-Aktien) anlegen. Ich moechte mir damit ueber die Zeit ein passives Einkommen aufbauen. Nun bin ich ja Anfaenger und habe mich daher im Internet informiert. Dabei wurden mir folgende ETFs vorgeschlagen:


    SPHD - Invesco S&P 500 High Dividend Low Volatility ETF
    Vanguard High Dividend Yield ETF
    Vanguard Total International Stock ETF (fuer internationale Diversifikation)


    Ich habe ein Depot bei onvista und neuerdings auch bei Trade Republic. Beide Depots habe ich noch nicht benutzt.


    Auf Trade Republic finde ich die oben genannten ETFs leider nicht, stattdessen finde ich Sachen wie:


    STOXX Global Select Dividend 100
    STOXX Europe Select Dividend 30
    Euro Dividend


    etc..


    Nun die Frage, was soll ich tun? Generell wuerde ich gerne mit Trade Republic kaufen, aber wenn die keine vergleichbaren ETFs zum SPHD haben...

    Nun wurde hier gesagt, dass bei Trade Republic Gebühren anfallen: "ausländischer Dividende über 15 Euro kosten eine Gebühr von jeweils 5 Euro". Das sind ja jede Menge Gebühren, wenn man auf Dividendenpapiere aus ist.

    Ich finde im Preis- Leistungsverzeichnis von Trade Republic übrigens gar nicht die Stelle, wo das mit den 5 Euro steht.

    Hallo,
    ich habe Interesse an Trade Republic und bin durch Google auf diesen Thread gestoßen.


    Ich bin ziemlich unerfahren und würde gerne Geld in ETFs mit hohen Dividendenausschüttungen investieren.


    Nun wurde hier gesagt, dass bei Trade Republic Gebühren anfallen: "ausländischer Dividende über 15 Euro kosten eine Gebühr von jeweils 5 Euro". Das sind ja jede Menge Gebühren, wenn man auf Dividendenpapiere aus ist.


    Oder gibt es hinreichend deutsche ETFs mit hohen Dividenden?


    Sollte ich vielleicht besser über onvista oder Flatex mein Depot führen?