Beiträge von arthas

    Hallo, ich beschäftige mich derzeit auch mit dem Thema und ja, mir ist es durchaus nicht unwichtig, nicht in Waffenproduzenten (als Beispiel) zu investieren. Allerdings stehe ich auch den nachhaltigen ETFs ein wenig skeptisch gegenüber (v.a. auch auf Grund des noch jungen Alters der ETFs).


    Würde es denn Sinn machen, noch in einen "klassischen" MSCI World zu investieren und dann (zB nach 5 Jahren) auf nachhaltige zu schwenken? Oder widerspräche das dem Buy-and-hold-Prinzip?