Beiträge von ChristopherPB

    Hallo,



    meine Mutter hat einen Kredit bei der Santander Bank abgeschlossen und
    wurde dabei, man kann es nicht anders sagen, über den Tisch gezogen.



    Zu Ihrem Kredit über ca. 15.000€ wurde ihr eine Restschuldversicherung
    für 5.200€ (einmalige Prämie) verkauft. Diese Restschuldversicherung
    zahlt Teilbeträge im Falle einer Arbeitslosigkeit (meine Mutter ist
    Retnerin!) und übernimmt die Restschuld bei Unfalltod. Sie deckt einen
    Kredit von max 100.000€ ab (der abzudeckende Kredit beträgt ca.
    15.000€). Die 5.200€ wurden ebenfalls Kreditfinanziert, sodass meine
    Mutter jetzt über 20.000€ Schulden zu einem Zinssatz von über 6% p. a.
    hat.



    Wie kann man die Restschuldversicherung kündigen, um zumindest einen
    Teil der einmaligen Prämie von 5.200€ zurück zu erhalten und wie sollten
    wir bei der Umschuldung des Kredits vorgehen, um einen niedrigeren
    Zinssatz zu erhalten?



    Vielen Dank im Voraus



    Christopher