Beiträge von karin24

    Prämiensparvertrag gekündigt


    Ich hatte 1994 einen Prämiensparvertrag bei meiner Hausbank abgeschlossen.
    Ich habe monatlich gespart. Im November 2019 wurde der Vertrag von meiner Bank gekündigt.
    Da ich Finanztip Leser bin, habe ich Beschwerde eingelegt, laut Musterbrief.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte legen Sie offen, an welcher Kapitalmarktgröße sich Zinsänderungen für die laufende
    Grundverzinsung meines oben genannten Sparvertrags orientiert haben. Ich möchte nachvollziehen
    können, ob das zu Vertragsbeginn bestehende Verhältnis zwischen Vertrags- und Kapitalmarktzins
    während der Vertragslaufzeit beibehalten wurde.
    Dabei beziehe ich mich auf Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH), die auf den oben genannten
    Sparvertrag mit variabler Grundverzinsung und Bonusvereinbarung anwendbar sind (Az: XI ZR 140/03,
    XI ZR 197/09, XI ZR 52/08).
    Sollte Ihnen der geforderte Nachweis nicht möglich sein, bitte ich darum, den Vertrag rückwirkend
    gemäß Vorgaben des BGH neu und in nachvollziehbarer Weise abzurechnen und den aktuellen
    Guthabensaldo um die sich aus der Neuabrechnung ergebenden zusätzlichen Zinsansprüche
    wertstellungsneutral zu erhöhen.
    [i]Ihrer abschließenden Stellungnahme sehe ich bis zum setzen Sie hier eine angemessene Frist, z.B. 14Tage entgegen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Daraufhin erhielt ich vor wenigen TagenPost von meiner Hausbank bezüglich des Sparvertrages. Dateianhang


    Kann und soll ich mich damit zufriedengeben?
    Oder was raten Sie mir.
    Wie kann ich auf Grund dieses Schreibens die Zinsberechnung nachvollziehen und was bedeutet die 3 jährige Verjährung.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Ihre Meinungen schreiben



    Anmerkung der Moderation: Personenbezogene Daten (Nachname) entfernt.

    ich hatte 1994 einen Prämiensparvertrag bei meiner Hausbank abgeschlossen. Im November 2019 wurde der Vertrag von der Bank gekündigt.
    Da ich ein treuer Leser vom Finanztip bin, habe ich den Musterbrief an meine Hausbank geschickt.


    Daraufhin habe ich heute einen Brief von meiner Bank gekommen, den ich dieser Mail anhänge.] Anm. Moderation: Anhänge wegen personenbezogener Daten gelöscht.


    kann und soll ich mich damit zufrieden geben?
    Offen gelegt hat die Bank die Zinsen nicht.
    Über euere Kommentare freue ich mich