Beiträge von assa1983

    Um denn Pauschalbetrag auszunutzen kann man also auch thesaurierende ende des Jahres verkaufen und wieder kaufen oder?



    Es ist gerade umgekehrt. Wenn man 1 Anteil zu 100 € hat und dieser 1 € erwirtschaftet ist der Anteil beim Thesaurierer dann 101 € wert. Der Ausschütter schüttet diesen Euro aus und man müsste dann einen Hunderstel Anteil dazukaufen, so dass man dann 1,01 Anteile zu 100 € hat.

    Aber die Ausschüttung hat ja nichts mit dem Allgemeinen Kurs preis zu tun richtig?
    Wenn der ETF 100€ am Anfang des Jahres wert war und 5% plus gemacht hat ist er ja ende des Jahres 105€ wert..+ die zb. 1€ also 106€ oder ?

    Hallo Community,


    ich hoffe ich nerve nicht alle mit dem ewigen Thema:
    Ausschüttend oder thesaurierend


    Ich möchte jetzt gerne anfangen in Etf zu Investieren. Aber so ganz verstehe ich es nicht
    Bei Ausschüttenden Etf's bekommt man am ende des Jahres die Div. ausbezahlt.
    Bei Thesaurierenden Etf's wird die Div. wieder reinvestiert .. bedeutet dass, das man dann Automatisch mehr anteile bekommt?
    zb. ich habe 100 Anteile und ende des Jahres dann 101,.. ?


    Ich habe oft gelesen das Thesaurierend für langfristigen Vermögensaufbau empfohlen wird.
    Jetzt sagen mir andere auch das unter Summe X Ausschüttend besser ist...
    Was ist eure Empfehlung bei meiner Konstellation:
    Ich möchte 8000€ in 2 oder 3 Etf's anlegen und zusätzlich einen 50€ Sparplan pro Montag.


    Ausschüttend oder thesaurierend?


    Vielen Dank schon mal
    Andy