Beiträge von Stifty

    Habe meinen fairr Riester soeben beitragsfrei gestellt. Für mich ist das Experiment Riester leider nun endgültig gescheitert. Ich bin vor 3-4 Jahren von einem SV Banksparplan zu fairr gewechselt, da sich das Konzept echt gut angehört hat: Riester auf einer passiven ETF Anlage, dazu noch die Zulagen und Steuervorteile, transparente, geringe laufende Kosten, keine Abschlussgebühr - perfekt! Die Rendite konnte sich bis Anfang dieses Jahr echt sehen lassen...
    Aber wie kann die Sutor Bank auf die Idee kommen beim ersten heftigen Gewitter an den Börsen ALLE Depots zu liquidieren? Hätte es nicht gereicht, wenn man das mit den Depots mit <5 Jahren Restlaufzeit (teilweise) gemacht hätte? Ich meine mein Vertrag läuft noch knapp 35 Jahre, da liegt die Wahrscheinlichkeit bei 99,9%, dass ich im Plus bin.
    Mit dem neuen Anlagemodell kann ich mich jedenfalls nicht anfreunden: buy high, sell low...Da fällt es vielleicht leicht die Garantie zu decken, aber rumkommen wird dabei wenig bis nichts, da die Gebühren ständig dran nagen.