Beiträge von cobai

    Danke für die rasche Antwort.


    Letztlich muss man feststellen, dass die Frage nicht höchstinstanzlich geklärt ist. Seltsam, wenn man bedenkt, dass das Thema im Grunde jeden, Vermieter wie Mieter angeht. Die angeführten Aktenzeichen zeigen, dass verschiedene Standpunkte existieren, und offensichtlich auch umgesetzt werden. Mein StB hat mir beispielsweise mitgeteilt, dass die Erstellung der EStE ohne Vorliegen der Abrechnung "nicht möglich" sei.


    Klar ist, dass die Finanzverwaltung grundsätzlich möglichst zu ungunsten des Stpfl. agiert.

    Hallo beisammen,
    Ich kann das von Maierhuber angrführte BMF Anwendungsschreiben vom 10.1.2014, (Gz. IV C 4 – S 2296- b/07/003:004, DOK 2014/002765 Rdnr. 27,28,44,47 u. 48 – n) trotz intensiver Suche im Netz nicht finden, ist das irgendwie zugänglich? Ich hätte mir das gerne angesehen.
    Ich denke das Problem - Frist für die Erstellung der Abrechnung durch die Hausverwaltung, versus Abgabefrist für die EstE 31.07. früher sogar 31.5. - betrifft sehr viele. Im übrigen sind nicht nur die Vermieter, sondern sauch die Mieter betroffen, die die Kosten nach §35a wegen Fristablauf ggf auch nicht mehr geltend machen können. im Grunde ein Riesenskandal