Beiträge von Heltanos

    Irgendwie verstehe ich die Welt nicht mehr. Wir sind immer doch noch in der Pandemie. Oder?

    - Deutsche Bank vermeldet bestes Quartalsergebnis seit sieben Jahren

    - Daimler schloss das vergangene Jahr dennoch mit einem hohen Gewinn von 6,6 Milliarden Euro ab

    - Bosch zahlt Mitarbeitern im Schnitt 2000 Euro Bonus

    usw.

    Rohstoffe im Bereich Metall (Kupfer, EIsenerz usw.) haben im Schnitt 100% im letzten Jahr zugelegt. Also ich arbeite im verarbeitendem Gewerbe und muß sagen, das ich seeeeeehr viel Kurzarbeit hatte in dem vergangenen Jahr. Die ganzen Hilfspakete die geschnürt wurden und das ganze Geld das gedruckt wurde. Irgenwie schreit das ja nach >INFLATION<. Dachte schon im Juli/August 2020 das sie kommt, aber nix passiert. Habe richtig Angst, das es diesmal richtig kracht. Wie wirkt sich das dann auf die Märkte aus? Wäre das das Futter für einen Crash oder eher für eine Baisse über Jahre.

    Hallo,

    ich denke viele werden die Seite bereits kennen. Jedoch für Leute die sie noch nicht kennen

    https://de.extraetf.com/etf-portfolio

    Hier sind unzählige Musterdepots mit ETFs nachgebaut. Aufmerksam hierauf bin ich geworden, durch die Suche nach dem norwegischen Staatsfond. Also wer etwas sucht, wird hier sicherlich fündig.


    Kleiner Auszug der Seite

    - 70-30 Kommer Weltportfolio 2018 Variante 4

    - Finanztest-Pantoffel-Portfolio

    - Norwegischer Staatsfonds ETF

    - Saudi-Arabischer Staatsfonds ETF

    - Luxemburger Zukunftsfonds

    - ARERO Strategie

    - ARERO Nachhaltigkeit

    - Oskar

    - Raisin Invest ETF Robo Advisor


    Ciao

    Hallo,

    aha. Das wusste ich leider nicht. Dann sieht es ja schon etwas anderst aus.

    Heltanos


    ... wirst du von vielen anderen Versicherungen nicht mehr angenommen werden, oder du wirst Zuschläge zahlen müssen.

    Klingt logisch. Laut dem Register bist du dann ein Risikofaktor bzw. Kostenfaktor, den die sich auf anderem Wege bezahlen lassen. Danke nochmals für den Hinweis.

    Ciao

    Hallo,


    möchte mich nachträglich für Eure Beiträge bedanken. Scheint doch immer der Einzelfall zu sein, wie und wann die Versicherung zahlt.


    Oli1337 : Was stört Dich an einer anschließenden Kündigung? Natürlich ist es nicht toll, jedoch hatte sie Dir doch den Schaden erstattet. Dann geht man einfach zu einer anderen Versicherung.


    Ciao

    Hallo,

    wäre es möglich den Artikel zu ergänzen, wie es aussieht wenn die Versicherung eine Nachbelehrung versendet hat? Gibt es hierzu weitere Informationen? Leider bin ich in dem Genuss einen "Biene Maja" Vertrag zu besitzen und 2015 eine Nachbelehrung erhalten zu haben.

    Danke

    Hallo Chris,


    danke der Rückmeldung. Ich hatte bereits einen Beitrag von dir gelesen, wo Du das erwähnt hattest.


    Bei einem Fall auf "Reclabox" ging es um ein teures E-Bike. Ist etwas grenzwärtig, da privat, gebraucht und bar gekauft. Private Rechnung. Es wurde ein Fahrradpaß verlangt. Wenn ich die Rahmennr. und ein Bild des Fahrrads habe, brauche ich das nicht. In dem Paß steht auch nicht mehr. Aus dem Beitrag kann man leider nicht ableiten, welche Daten die Versicherung erhalten hatte (Rahmennr. usw.) Anzeige bei der Polizei wurde ja gemacht.


    Auf "Trustpilot" stehen ähnliche vorgehensweisen. Wenn ich Argumente der Versicherung lese:


    - Begründung das ich es hätte melden sollen das ich ein wertigeres Display genommen habe.
    Ich kenne mich zwar nicht aus. Wenn das jedoch schon ein Problem ist ob ein Display 30,00€ oder 70,00€ kostet - puh. Ich denke ein E-Bike liegt im Schnitt bei 2500,00€ Kaufpreis.
    Erkentniss: Jede noch so kleine Änderung am versicherten Objekt der Versicherung melden.


    - Keine Zahlenschlösser versichert


    In den besonderen Bedingungen der "Excellent" steht lediglich "durch ein verkehrsübliches Schloss gegen Diebstahl sichern." Auf der Homepage steht dann irgendwo unter der E-Bike Versicherung (Gewerbe) "eigenständigen verkehrsüblichen Schloss (kein Zahlenschloss). Da wir nur Räder im Haushalt im Wert von max. 250,00€ haben, ist es nicht ganz so schlimm. Jedoch haben meine beiden Kinder ein Zahlenschloß.



    - Wasserschaden durch Rückstau. Gegen Elementarschaden versichert inkl. Versicherung gegen grobe Fahrlässigkeit. Dann kam erst die Verweigerung der Zahlung wegen grober Fahrlässigkeit ?!



    - Nach einem massiven Wasserschaden drückt sich diese Versicherung, den Hausratschaden sowie Auslagerung zu übernehmen.



    - Habe alles eingereicht ( Anzeige, Rechnungen, Fotos usw) dann fehlte dies und das . Ende des Jahres war denn endlich alles angekommen, Habe mich heute nach dem aktuellen Stand erkundigt wurde mir gesagt das die Rechnung für das neue e bike fehlen würde. Ich sagte ihnen das ich mir nach 2 Diebstählen in 4 Jahren kein Fahrrad mehr kaufen möchte. Worauf hin Sie sagten das Sie nur den Schaden regulieren wenn ich mir ein neues Fahrrad kaufen würde.



    Dies sind nur einige Beispiele. Wie im letzten Fall (Anzeige, Rechnung, Foto), wäre meine Erwartung nun gewesen, das der Betrag anstandslos bezahlt wird. Wenn ich dann jedoch lese, das der Schaden nur bei einem Neukauf eines Fahrrads reguliert wird - hmmm.


    Nachtrag: Die Versicherung hat auf den Beitrag des Herren geantwortet. Die verweist auf den Inhalt der Versicherungsbedingungen. Ich habe mir diesen nicht durchgelesen. Darin scheint etwas von "erhalt der Mobilität" zu stehen.



    Ich hoffe es wird nicht falsch verstanden. Mir geht es mit Sicherheit nicht darum Schäden einzureichen und nur die Kohle zu kassieren. Wenn ich jedoch Dinge lese und persönlich das empfinden habe, die Person hat alles so gemacht, wie ich es auch gemacht hätte, dann beunruhigt mich das. Was mir aufgefallen ist, das man hier SEHR GENAU lesen muß.


    Ich muß auch dazu sagen, das es wirklich Leute gibt, die einfach der Meinung sind, das eine Versicherung bezahlen MUSS. Das wenn ich ein Fahrrad nicht abgeschlossen am Bahnhof abstelle eine Versicherung nicht zahlt, sollte schon klar sein. Jedoch helfen mir solche Beiträge, um auf gewisse Dinge detallierter zu achten (Zahlenschloß). Ohne den Beitrag dieses Users, wäre mir niemals die Idee gekommen, ganuer nachzuforschen. Meine Erwartung war bisher -> Fahrrad - Schloß - an Laternenpfahl -> OK.



    Ciao

    Hallo zusammen,


    hat jemand Erfahrung mit dieser Versicherung im Umgang bei Schäden? Laut Portalen, haben Sie ein sehr gutes Leistungsspektrum. Jedoch habe ich auch sehr negative Beurteilungen bei Leistungsfällen gelesen.
    Ein Benutzer schrieb "Bewertungen gekauft? FINGER WEG, zahlen nicht!". Ich bin immer ein wenig vorsichtig was Bewertungen betrifft, jedoch muß ich sagen, das der Benutzer schon recht hat, was die Beurteilungen betrifft.
    Daher möchte ich hier nochmals nachfragen, welche Erfahrungen Ihr mit dieser Versicherung im Schadensfall hattet.


    Ciao