Beiträge von Heike-etf

    Okay, das sind schon neue Impulse, dankeschön!
    Ich dachte nicht, dass es ein Problem sein könnte, "soviel" anzulegen, gut, das zu wissen. Habe den Fragebogen auch wahrheitsgemäß beantwortet :rolleyes:
    Haltedauer: naja, die obligatorischen 13 Jahre mindestens, aber dann steht meine Rente auch bevor...

    Liebe Forums-Leute,


    ich bin absoluter Neuling (viel mehr Neuling, als viele andere hier behaupten...) und habe erstmal drei Fragen:


    1. Wenn ich einen sechsstelligen Betrag in ETFs anlegen möchte, mache ich das besser auf einmal oder sukzessive? Ich habe hier gelesen, dass es dazu keine eindeutige Meinung gibt, aber eventuell eine Tendenz?
    2. Auch hier im Forum wird die Meinung vertreten, dass es ab meiner Anlegesumme sinnvoll sein könnte, zu diversifizieren. Ich meine dabei nicht x ETFs, sondern vielleicht zwei, drei?
    3. Und noch die ewige Frage: thesaurierend oder ausschüttend? Ich nehme an, ersteres?


    Schon jetzt ganz herzlichen Dank, dass ihr euch auch den dummen Fragen annehmt (ha, hoffe ich).