Beiträge von FoulerHD

    Danke für die Antworten.


    Bist du mehr oder weniger auf ein Auto angewiesen oder kommst du auch so super mit den Öffis zurecht und ein Auto (Parkplatz) wäre dauerhaft ein nerviges Thema?

    Bisher habe ich mit dem Zug kaum Probleme.

    Einen Parkplatz hätte ich auch im Geschäft.

    Hast du einen "grünen Anspruch" an dich?

    So im mittelmäßig

    Was ist der Antreiber an der Stelle? Die Fahrtzeit oder das Gerede der Kollegen?

    Beides, ne Stunde früher daheim zu sein ist auch nicht schlecht. Das Gerede der Kollegen ist nervig.

    Wie geht es nach der Ausbildung weiter? Bleibt der Arbeitsplatz?

    Das weiß ich bisher noch nicht.

    ... so um die 50km am Tag mal 20 sind nach Adam Zwerg ca. 1000km in Monat... bei Kosten von wenigstens um die 20 Cent pro km reden wir von rund 200€ im Monat...

    Also spare ich aktuell ca.140€ ?

    Servus Community,


    aktuell bin ich Azubi, im 3. Ausbildungsjahr.


    Ich habe ein Azubi Abo vom ÖPNV das mich pro Monat 61,50€ kostet. Von der Haustür bis zum Einstempeln brauche ich ca. eine Stunde. Also 2 Stunden am Tag

    Mit dem Auto brauche ich ungefähr 20 bis 25min. Also ca. eine Stunde.

    Lohnt es sich ein Auto anzuschaffen ?


    Durch meine Eltern könnte ich die Auto Versicherung für ca. 50€ bekommen. Brauche ins Geschäft und Berufsschule ca. 25km.


    Meine Kollegen fragen mich halt ständig, wann ich denn ein Auto kaufe.


    Viele Grüße

    Daniel

    Alles klar danke für die Antwort

    FoulerHD

    Ich sehe da immer noch keinen Grund, der gegen eine Direktbank mit Depot spricht! Es geht doch um Dein Geld und Deine Planung, oder?

    Dann löst Du halt das Gehaltsgirokonto auf und ziehst das zur Direktbank um und behältst das Spaßkonto. ;)

    Aktuell bieten Direktbanken noch kostenlose Girokonten an. Das kann in 1-2 Jahren schon wieder vorbei sein und evtl. gibt es dann für Neukunden eben nicht mehr!

    Justmy2cent

    1.Frage Welche Bank sollte ich auflösen KSK mit 3 Bausparverträge oder VB mit Geschäftsanteile ?

    2.Frage: Kann ich das Girokonto auflösen aber die Bausparverträge behalten ?


    Aktuell hab ich bei der KSK eine Beraterin, die verwundert schauen wird wenn ich kündige.

    Haben meine Eltern damals angelegt.


    Ich nutze aktuell eins wo mein Gehalt draufkommt und das andere als Spaßkonto.


    Würde eine Filialbank behalten, wenn man Geld braucht muss man nicht so weit fahren bis zum Geldautomat. Oder kann ich bei einer Direktbank auch bei der Filialbank Geld abheben ?

    Habe aktuell zwei Girokonten bei zwei Fillialbanken KSK und VB(Geschäftsanteile). Aktuell habe ich dort noch ein kostenloses Girokonto da ich noch unter 24 Jahre bin und Azubi bin.


    Also ein Wechsel macht aus meiner Sicht noch nicht Sinn, da ich ja dort noch kostenloses Girokonto habe.

    Könnte ja bei der DKB oder ING schonmal das Wertdepot haben und dann später das Girokonto dort.

    Wo bist Du denn zur Zeit und wie ist Dein Anforderungsprofil?

    Sry hab ich nicht gesehn, überlesen.


    Bin aktuell noch bei keinem Broker und meine Anforderung ist halt langfristig investieren und App und Webseite.