Beiträge von Elgob

    Hi @niesfisch




    Am 9 Mai ging es mir genauso wie bei Dir --> ETF Einmalanlage oder Schritt für Schritt??


    Ich weiß, dass statistisch gesehen es besser ist "all-in" sprich Einmalanlage.


    Ich selbe bin ein Mann der Wissenschaft and weiß dass ich auch "all-in" machen muss.


    Was habe ich gemacht?


    "Schritt für Schritt" gestückelt A1JX52 wöchentlich gekauft.

    Bin bei DKB und zahle €10 pro Trade.

    Es wäre günstiger gestückelt als Sparplan aber ich möchte mit Limit kaufen.


    Ich weiß es wäre besser "all-in" investiert zu haben.


    Is mir eigentlich wurscht - weil ich sehr gut schlafen kann.


    Ich habe immer noch ein bisschen Geld zu investieren - und ich werde weiterhin €10 pro Trade zahlen bis ich alles investiert habe.


    Wie ich es mache ist nicht logisch und ich weiß, dass es nicht logisch ist aber trotzdem denke ich dass ich alles richtig mache.


    Vllt ticken wir ähnlich.


    Ich hoffe meine Erfahrung hilft Dir ein bisschen.


    Alles gute


    Elgob

    F-Wörter werden auch im Kindergarten oder auf'm Schulhof gebraucht... Kinder brauchen daher nicht zu warten, bis ihnen die Eltern einen podcast vorspielen ;-)

    Finanzbildung ist sehr wichtig.


    Fuck you money ist sehr wichtig aber fuck you Kapital ist viel wichtiger.


    "Fuck you Kapital" ist etwas wie eine gute Netzwerk, gute Freunde, ....


    Ich frage mich ob ein Englander weißt was "Fuck you money" ist.

    Er wird bestimmt denken, das Geld ist für das Rotlichtviertel :)


    Wish you all a fucking wonderful weekend.


    Eure

    Elgob :)



    Seriös aber herzlich :)


    Heute morgen habe ich (wie immer am Samstag) mein Kind das Taschengeld gegeben.

    Das Kind betrachtet das Taschengeld nun als "Fuck you money".


    Habe das Kind gebeten die Zeitung zu holen.


    Wie hat er regiert??


    "Fuck you, Alter" hat er gesagt.


    Danke Anja und Anika und Finanztip!!!!!!

    "Fuck you Money" ist ein Standardbegriff in der Finanzszene. Dagegen war "Dirne" für meine Oma noch ein echter Schocker.

    Mein Finanzberater bei der Sparkasse verwendet dieser Begriff nicht.

    Er beschreibt dieses "Fuck you money" als "angespartes" oder manchmal sogar als "Vermögen".


    Ich muss ihm am Montag anrufen und ihm fragen was er mit meinem "Fuck you money" gemacht hat.

    Hallo.


    Die Podcast-Folge heißt "xy" und dann ist die Verwunderung groß, dass "xy" drin ist und "xy" als Begriff fällt? =O

    "Fuck" sollte man/ Frau nicht sagen.



    Die deutsche Sprache ist so eine schöne Sprache.

    Warum nicht so ein Begriff wie "isch mir egal, ich mache und tue was ich will. Genügend Geld habe ich"


    das klingt viel sympatischer as "Fuck you, money".

    Ich bezeihe mich auf Podcast #68 (Fuck-You-Money für uns alle!!


    Leider muss ich mich beschweren - solche Begriffe wie:


    "Fuck you"


    "to tell an individual or organisation to go fuck themselves"


    "mittelfinger zu zeigen"


    haben keinen Platz auf so ein Podcast zu suchen.


    Mein Frau und Kinder haben diese Podcast im Auto gehört und seitdem höre ich von meinen Kindern die Begriffe "Fuck you".


    Das geht gar nicht.


    So ein niveaulos Podcast habe ich nie und nimmer von Finanztip erwartet.



    Auf Deutsch klingt dieser Begriff auch nicht so elegant


    "Fick Dich Geld"


    Finanztip - bitte im Zukunft solche vulgare Begriffe nicht nutzen.

    Ich besitze 2 Depots - DKB und Smartbroker.


    Beim Smartbroker werden die ETF-Sparpläne um 9.15 Uhr ausgeführt.

    Ausführungsplatz ist Lang & Schwarz.


    Bei DKB werden die ETF-Sparpläne zwischwen 12:00 und 12:30Uhr ausgeführt.

    Ausführungsplatz ist Tradegate.


    Ich habe es mir eingebildet, dass es besser ist meine ETFs über DKB zu besparen.


    Warum:

    * mMn bessere Ausführungszeit

    * mMn bessere Ausführungsplatz


    Liege ich falsch mit meiner Meinung?


    Spielt die Ausführungszeit eine wichtige Rolle?


    Alle Experten sagen die beste Zeit World ETFs zu kaufen ist wenn Wall Street und Europa Börsen öffen sind.

    (15:45Uhr - 17:45Uhr).


    Wie kann es sein, dass die ETF Sparpläne teilweise zur ungünstiger Zeitpunkte (für den Anleger) ausgeführt sind.


    Noch 'ne Frage - wieso diskutiert kaum jemand das Thema XLM - auch ein wichtiger Punkt bzgl Zeitpunkt des Kaufs


    Vielen Dank im Voraus!


    Eure

    Elgob

    Hi chris2702


    hier die Infos:


    Monatliche Einzahlung €7,00

    Vertragsende 01.12.2035

    Kapital heute --> Gebildetes Kapital zum 31.12.2020 €6000

    Garantiekapital bei Vertragsende --> €8000

    Prognostiziertes Kapital bei x% Rendite --> finde ich nicht auf die Bescheinigung

    Garantierte Rente --> €27

    Prognostizierte Rente bei x% Rendite --> finde ich nicht auf die Bescheinigung



    Danke im Voraus!


    Elgob

    Alabama


    Vielen Dank für die gute Ratschläge.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr zufrieden mit DKB bin.

    Ich habe schon einige Mal die Support von DKB in Anspruch genommen.

    Die sind sehr hilfsbereit and es ist mir die paar Euro an Gebühren wert.


    Sodele - Tee getrunken, Stift und viele viele viele Zettel später habe ich einen Plan.

    Es ist nur ein "short-term plan" bis Ende 2021.


    Ich werde weiterhin A1JX52 monatlich bei DKB besparen.

    Augen zu und durch.


    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.


    And whatever you do, I do hope it is profitable.


    Viele Grüße,

    Elgob

    Hallo Elgob,


    das muss man anhand der Zahlen, der Lebenspläne, des Alters des Kindes durchrechnen. Die Dame kann sich ja hier melden und ein paar Zahlen liefern. Wenn das keine Option ist, ist beitragsfrei stellen immer eine Option, bei der man möglichen Schaden reduzieren kann. Ob es die Optimallösung ist, kann man wie gesagt nur durchrechnen.

    Hi chris2702


    danke für Deine Antwort.


    Noch mehr Infos:


    * die Dame ist 50 Jahre alt

    * das Kind ist 11 Jahre alt


    brauchst Du noch mehr Daten?


    VG

    Elgob

    Hallo liebe Community,


    eine gute Bekanntin hat folgendes Problem:


    * Beamtin

    * Riester Rentenversicherung seit 2010

    * 1 Kind


    Durch irgendwelche Fehler im System hat Sie keine Zulagen erhalten weil ihre Dienststelle die Daten an die Versicherungsfirma nicht vermittelt hat.


    Meine Bekanntin hatte irgendwelche Formular ausfüllen müssen


    Jetzt hat sie erfahren, dass es nicht möglich ist die Zulagen zu bekommen.

    Nur für die letzte 2 Jahren ist es im Nachhinein möglich.


    Naturliach ist die gute Dame sauer und hat mich gefragt was sie tun soll.


    Was wäre die beste Option?


    * Kündigen


    oder


    Beitragsfrei stilllegen


    Vielen Dank im Voraus!


    Eure

    Elgob

    Erstmal möchte ich natürlich so viel Rendite wie möglich mitnehmen. Ich möchte dann aber in 15/20 Jahren nahezu vollständig von meinem ETF (plus Einnahmen aus Immobilien) leben können.

    Wenn ich die Einlassung oben richtig verstanden habe, dann scheint wohl tatsächlich das Sinnvollste, in Anbetracht der Steuerproblematik, den Thesaurierer zu entsparen bzw. nur die jährliche Rendite zu entehmen.

    So viel Rendite wie möglich ist mMn nur möglich mit so viele Risiko wie möglich.

    Mit ETFs ist es wahrscheinlich nicht möglich Deine Zeile zu erreichen.


    Ich denke John Bogle hat ETFs "erfunden" um das Risiko so weit wie möglich durch Diversifikation zu reduzieren.


    Du kannst annehmen, dass du ca. 6% Wachstum jährlich haben wirst.

    d.H. wenn du 400.000€ heute "all-in" investierst hast Du in ca 12 Jahren ein Vermögen von ca €800,000


    Spricht etwas dagegen jedes Jahr 4% vom Vermögen zu verkaufen und Dein Leben damit zu bestreiten?


    Alles Gute,


    Elgob

    Hi Alabama


    so geht es mir mit dem Broker.

    Ich habe ein Depot bei DKB und da bespare ich mein lieblings ETF (A1JX52) von Vanguard.

    Ich bin sehr zufrieden, dass die Ausführungszeit zwischen 12:00Uhr und 12:30Uhr ist.


    Ausführungsplatz ist Tradegate.


    Nun habe ich auch bei Smartbroker ein Depot.

    Da möchte ich auch ein Sparplan starten.

    Bin überhaupt nicht zufrieden, dass die Ausführungszeit 09:15Uhr ist und Ausführungsplatz L&S ist.


    Manchmal finde ich, es wäre viel einfacher eine Entscheidung zu treffen wenn ich nix weiß.


    Ich lese zu viel und versuche mich in Finanzthemen weiterzubilden.


    Je mehr ich weiß, desto schwieriger ist es eine Entscheidung zu treffen.


    Geht es Dir auch so?




    Darf ich fragen welche Art von Pantoffelportfolio du machst?


    Ich habe ein Thread bzgl Rebalancing gestartet


    --> Link


    Wie machst Du das?


    HAst Du eine 50:50 Portfolio?


    Alles Gute,


    Viele Grüße,

    Elgob

    Alabama  Elgob

    Keine Angst, mit Euren Sorgen seid Ihr nicht allein! ;)

    Aber irgendwann muss man auch mal ins kalte Wasser springen und es einfach tun. Nach einigen Monaten 'lernt' man dann besser mit den Kurschwankungen umzugehen bzw. nicht bei jedem kleinen 'Verlust' gleich an seinem Plan zu zweifeln.

    Wie sehe denn eine realistische Alternative für den Vermögensaufbau aus!? :/

    Hi Alabama

    Hi @monstermania


    vermütlich gibt es keine Alternativ für den Vermögensaufbau.

    Alternativ wäre Girokonto und Girokonto führt zur Altersarmut.


    Die Inflation ist wie ein Borkenkäfer

    kleine Frage am Rande - wie ist die Hierarchie hier bei Finanztip.


    Ich sehe einige Teilnehmer sind "gealdelt" .


    Du bist zu Recht einen Koryphäe - wie kommt man zu dieser Ehre?


    Vielen Dank.


    Elgob

    ... guter Kompromiss!

    Hi JDS


    oje - gestern war ich voll entschlossen die Hälfte als Einmalanlage und die Rest des Geldes über 6 Monate zu besparen.


    Heute, nach viele hin und her habe ich mich entschieden jeden Monat ein zehntel des Geldes zu besparen.


    Der Mensch ist kompliziert.


    Vielleicht überlege ich es morgen anders :)