Beiträge von Junobri

    Ich rate ganz eindeutig von diesem Unternehmen ab. Ich habe auch auf Hinweis/Empfehlung von Finanztipp (?) einen Vertrag zur Gaslieferung mit der Deutschen Energiepool zum 01.05.21 abgeschlossen. Zum 01.10.21 wurde mir gekündigt. Somit hat das Unternehmen in diesen Sommermonaten (wenig Gasverbrauch) aufgrund des hohen monatlichen Grundbeitrages richtig Geld verdient. Ich lasse diesen Vorgang jetzt rechtlich prüfen.

    Der Beitrag zu meiner Lebensversicherung (Debeka) wird gem. Vertrag alle 2 Jahre erhöht (Dynamisierung). Zur jetzigen Beitragsdynamisierung wurde mir mitgeteilt, dass dieser Erhöhungsbetrag (13,32€ monatlich) nur noch mit 0,9% verzinst wird, obschon der eigentliche Vertrag aus dem Jahr 2004 noch eine Verzinsung von 2,5% garantiert. Ist das überhaupt rechtlich korrekt.