Beiträge von ashillem

    Allen vielen herzlichen Dank für die ausführlichen und engagierten Antworten mit den guten Tipps und Links. Das hilft mir weiter.


    Die Verträge sind bereits seit Jahren optimiert. Einzelheiten zu den Verträgen und zu meiner persönlichen Situation sind zur Beantwortung meiner Fragestellung nicht nötig.


    :thumbsup:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Seit November 2004 zahle ich in eine MLP Bestpartner classiv Lebensversicherung der Heidelberger Leben ein, wie ich eben im Internet erfahren habe, ein sogenannter run - off Versicherer, der vom Bund der Versicherten besonders schlecht beurteilt wird, wenn ich das recht verstanden habe. Gemäß Vertrag kann ich wegen vereinbarter flexibler Abrufphase das Geld ab dem 01.11.2023 - 01.11.2028 abrufen und wie ich es verstehe auch den Vertrag beenden.


    Noch ältere kapitalbildende Lebensversicherungen habe ich von


    Condor 01.01.1995 - 01.01.2029

    und von der

    Gothaer 01.03.1996 - 01.03.2033.


    Wegen der langen und weiter anhaltenden Niedrigzinsphase und der hohen Anforderungen an die Zinszusatzreserve erwartet der Bund der Versicherten für die nächsten Jahre massive Probleme bzw. Insolvenzen mit der Gefahr des Kapitalverlusts der Versicherten.


    Was empfehlen Sie mir?


    Besonders für die MLP-Versicherung: Bis zum November 2023 laufen lassen und dann das Geld entnehmen und den Vertrag beenden oder da das Risiko des Verlusts zu hoch ist, den Vertrag möglichst schnell verkaufen?


    Die anderen LVs von der Condor und Gothaer sollte ich wahrscheinlich verkaufen. Können Sie mir einen Aufkäufer empfehlen?


    Ich danke Ihnen vielmals für die Antworten.