Beiträge von LasseL99

    Ein großes Dankeschön an alle, die sich kurz mit meiner Situation auseinander gesetzt haben und deren Beiträge.

    Ihr habt mich auf neue Gedanken gebracht und Sichtweisen offenbart, die ich bislang verdrängt hatte. Ich denke, ich bin in einer außergewöhnlichen Situation, in der es eine überlegte Lösung bedarf. Dennoch ist mir bewusst geworden, dass ich in meinem Alter mein Leben nicht zu 100% pragmatisch durchplanen muss und Mut zu Anlageprodukten fern des Nullzins berechtigt ist. Ich denke Diversifikation ist letztlich alles.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Hallo liebe Finanztip- Community,


    ich bin 21 und ab dem kommenden WS Student. Vor kurzem kam es zu einer Schenkung von 100.000 durch meinen Vater. Ich bin mir unsicher, wo ich das Geld parken soll. Da in meiner Fachrichtung eine kostspielige Uni nicht in Frage kommt, wird das Geld wahrscheinlich eher für ein Eigenheim gebraucht. In meinem Alter habe ich ziemlich wahrscheinlich noch Zeit bis ich vielleicht bauen werde, aber alles in etfs, oder Ähnliches an der Börse zu investieren empfinde ich als unvernünftig. Eine flexible Lebensversicherung ist für mich aber auch keine Lösung.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung zu meiner Situation sagen könntet. Vielen Dank


    Lasse