Beiträge von Larzerus

    Hallo,


    ich bin von diesem Debeka Produkt leider nicht überzeugt.


    A) Der TER stimmt für mich nicht, denn es fallen zusätzliche Kosten aufgrund der Dachfondsstruktur an.

    Statt wie angegeben einem TER von 0,3 (oder 0,025 monatlich) komme ich auf einen TER von 0,585 pro Jahr.

    (0,3 TER Debeka Dachfonds plus die jeweiligen Unterfonds (25%Asien TER 0,37 // 25%Nordamerika TER 0,29 // 50%EU TER 0,24)


    B) gemäß KIDDEDE exisitert ein (theoretischer) Ausgabeaufschlag: 5,00% (z.Zt. 0,00%)

    er kann also jederzeit bzw. später bei der Ausgabe anfallen (?) - ist mir unklar. Eine genaue Kostenaufstellung habe ich von der Debeka nicht erhalten. Intransparenz!


    C) Risikostruktur

    Der Fonds beinhaltet grob geschätzt ca. 500 Aktien Nordamerika, ca. 400 Aktien Asien, aber nur ca. 120 Aktien Europa. (habe nicht wirklich gezählt, nur grob überschlagen, bei Bedarf einfach die Halbjahresberichte prüfen und durchzählen)

    Der Europa Anteil ist 50% des Dachfonds!

    Ich empfinde es als ein hohes Risiko, ganze 50% des Fonds mit lediglich ca. 120 Aktien abzudecken.

    Auch stört mich, dass es nicht wirklich transparent ist, aufgrund der Dachfonds Struktur.

    Als Anleger (potenziell ich) bekommt man die Unterfonds leider nicht im Detail erklärt, übrigens auch nicht auf Nachfrage! (zumindest ich bin gescheitert, dies sollte aber jeder im Selbstversuch prüfen, eventuell hat er ja mehr Erfolg)


    D) Nachhaltigkeit

    Ich habe unter anderem im USA Fonds Anteil (zu 0,87%) und im Asien Fonds Anteil (zu 0,07%) Anteile von Coca Cola gesehen (Stichwort Grundwasser), im Europa Anteil habe ich Airbus (1,07%), Dassault (0,6%), MTU Aero (0,64%) gesehen (Stichwort Rüstung).

    Aber da will ich nicht kleinlich sein, laut Kundeninformation sind es Debeka eigene (!) ESG-Kriterien und dort ist die Rede ja auch nur von "ABC-Waffen" ...


    Die genaue Liste der Firmen findet man im Halbjahresbericht. Die hier genannten Daten sind aus Feb.2020