Beiträge von wrod

    Hallo,

    ich bitte um Klärung:

    Eine Standard Life Freelax-Versicherung für einen jungen Menschen (Mitte 20) läuft nächstes Jahr (Ende 2021) aus.

    Eingezahlt sind dann 10200€.

    Die garantierte Jahresrente sind 243 €, sie garantierte Kapitalabfindung beträgt 10523€.

    Wegen der niedrigen Zinsen bei beiden nicht viel mehr zu erwarten.


    Als "Rückkaufswert" wurde nun per 30.9.2020 etwas über 14 TEURO angegeben, als "Deckungskapital" 9.221,23.



    Nun stellen sich folgende Fragen:

    1. Angesichts der Zinsentwicklung wäre zum Ablauf wohl eher das Kapital zu wählen als die Jahresrente.


    2. Aber: Welche der Summen wird dann im kommenden Jahr ausbezahlt?


    3. Wäre es zu überlegen, angesichts des hohen Rückkaufswerts noch vorab zu kündigen?


    Dank im Voraus