Beiträge von soulexx

    Hallo liebe Community,


    bei welchem Anbieter habt Ihr Erfahrungen / könnt Ihr Empfehlen für ein Business Depot ?


    Hintergrund ist der, dass ich mit meiner aktiven GmbH (Tätig im Baugewerbe) gerne Gelder und auch Gewinne in ETF Anlegen möchte, statt es einfach auf dem Geschäftskonto versauern zu lassen. Mein Steuerberater riet davon ab, ohne sinnvolle Erklärung hierzu. Aber ich sehe da ehrlich gesagt keine Probleme die Gelder anzulegen, die ich definitiv aktuell nicht benötige.

    Einen Cash-Puffer für den unternehmerischen Bedarf habe ich definitv bereits eingeplant.


    Seht ihr da Bedenken, die ich aktuell nicht sehe? Es spricht doch nichts dagegen, als GmbH vom anderen Gewerbe auch Investments zu tätigen ?

    Sollte ich ausschließlich in ein MSCI World ETF Anlegen, um auch den (Verwaltungs) Aufwand von unterschiedlichen ETF's zu mindern ?


    Ich bedanke mich schonmal für die Antworten und Ratschläge ! :)


    Viele Grüße

    Hi John,

    danke für deine Nachricht, ich war mir nicht ganz sicher, wie "offen" ich hier in dem Forum über Vermögenswerte sprechen kann, aber ich hab damit kein Problem das offen zu legen.


    Ich habe mit dem Verkauf meines Unternehmens nach Abzug von Steuern etc. knapp 4,7 Millionen verdient. Ich würde gerne davon ca. 3 Mio. investieren, ich denke den rest werde ich nach und nach auf den Kopf hauen und es mir gut gehen lassen.

    Deshalb möchte ich nicht nach 3-5 Jahren ohne nichts da stehen, sondern will passive Einnahmen sichern.

    LG

    Hallo liebe Community,


    ich bin vor kurzem auf die zahlreichen Videos und Infos von Finanztip gestoßen und bin mega happy das es euch als unabhängige Wissensvermittler gibt.

    Ich habe aktuell ein Anliegen, das ich gerne die Community fragen möchte, was ihr mir raten würdet.

    Durch den Verkauf meines Startups bin ich zu einer größeren Summe an Vermögen gekommen, dass ich gerne sinnvoll verwerten möchte.
    Nun raten mir alle das ich in Immobilien investieren soll, jedoch denke ich das diese Investition auch viel Arbeit mit sich bringt und ich eigentlich eher passive Einnahmen haben möchte. Jedoch habe ich auch bedenken einen großteil des Vermögens in ETF zu stecken, da ich hierzu echt wenig Erfahrungen habe.

    Aber mit dem Geld nichts zu machen, ist ja auch falsch... Ich bin echt etwas ratlos.

    Vielleicht noch kurz paar Infos zu mir, ich bin 30 jahre, hauptberuflich Architekt (was ich aber jetzt an den Nagel hängen möchte).

    Vielleicht gibts hier einpaar hilfreiche Tipps ?

    Danke und Viele Grüße