Beiträge von raweba

    Wieder ein „Tipp“ von FT der in die Hose geht. Ist dann glaube ich der vierte! Da sollte FT doch mal gründlicher recherchieren und nicht nur immer die Kostenseite betrachten. Ein gutes Produkt sollte halt schon seinen Preis Wert sein. Wer billig kauft kauft doppelt.

    Naja, ich glaube es ist weniger ein Problem der Recherche, wenn Unternehmen, wie N26, erst seit wenigen Jahren existieren.

    Aber ich bin insoweit bei Dir, als dass FT die Einschätzung ändern oder zumindest selbst über solche Entwicklungen berichten sollte👍🏻

    Die von FT vor einiger zu Recht empfohlene Bank N26 zur Führung eines Depots hat massive Probleme mit der Aufsichtsbehörde BaFin. Es wurde ein Sonderermittler zu N26 entsandt, weil die Bank anscheinend Probleme mit Abläufen zum Schutz vor Geldwäsche und nicht genügend Manpower in die Abteilungen Risikokontrolle und Compliance gesteckt hat, nachdem dies schon 2019 von der BaFin angemahnt wurde.

    Die BaFin könnte das Neukundengeschäft von N26 beschränken oder sogar die Bank zeitweise schließen. Letzteres hätte fatale Auswirkungen für die Kunden. Also Vorsicht walten lassen!

    Näheres zu dem Thema siehe nachfolgender Link: https://m.faz.net/aktuell/fina…eme-bei-n26-17497830.html

    Hallo Marcel,


    unabhängig von Deiner persönlichen Situation, die Du hier gar nicht thematisieren solltest, würde ich Dir zu folgendem raten.


    1. 15k als Cash-Reserve für Notfälle halten - Tagesgeldkonto

    2. 20k in 2 ETF-Sparpläne (thesaurierend) basierend auf MSCI mit hohen monatlichen Raten (z.B. 1k pro Monat je ETF) solange bis der Betrag angelegt ist - wenn ein Rückschlag an der Börse kommen sollte hast Du dann im Schnitt höchstwahrscheinlich günstiger eingekauft, als bei einer Einmalanlage

    3. 40k in 4 Global Player-Aktien stecken - schau mal unter https://www.boerse-aktuell.de - da gibt es ein attraktives Kennenlern-Angebot - bin selbst schon seit Jahren dort Abonnent und haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch hier ein Aktiensparplan, wie oben bei den ETF, mit hohen Monatsbeiträgen anlegen, bis Summe investiert ist.


    Viel Erfolg dabei und schöne Feiertage!