Beiträge von Ladag

    Vielen Dank, Herr Vinke.

    Meinen Sie mit Freibetrag, den sogenannten Selbstbehalt?

    Kennen Sie eine Quelle, Musterklage o. a. wo ich mich gründlich informieren und somit gegenüber eventuellen Ansprüchen absichern könnte?

    P.S. Es gab keine Scheidung, ich habe damals die Vaterschaft anerkannt, wir waren keine Familie, ich habe nie bzw. nur "einen Moment" mit Kind und/oder Mutter zusammengelebt.

    BG Ladag

    Vielen Dank 👍 ja dort habe ich schon gründlich gelesen, jedoch bleibt die Frage nach meiner Verpflichtung offen. Denn wenn ich dem Kind weiterhin soviel Unterhalt gebe wie bisher, würde ich selbst zum Sozialfall. Kann ich trotz Erreichen der Altersrente zum Weiterarbeiten verpflichtet werden? Wer weiß was?

    Beste Grüße, Ladag

    Hallo - ich wünsche frohe Feiertage gehabt zu haben und würde mich sehr über eine Antwort freuen. Wer weiß, ob ich von meiner zukünftigen geringen Rente noch etwas für den Unterhalt meines Sohnes abzwacken muss? Im manchen Quellen las es sich so, als müsste ich weiter arbeiten, um den Kindesunterhalt leisten zu können. Kann mir jemand Informationen dazu geben?

    BG Ladag

    Guten Abend, im Laufe des nächsten Jahr werde ich in das Rentenstadium wechseln und Altersrente beziehen. Wie wirkt sich das auf die Höhe des Unterhalts für meinen studierenden, Bafög beziehenden 26-jährigen Sohn aus? Meine Rente wird nicht höher als 900€ sein. Was ist mit meinen (geringen) Ersparnissen? Danke im Voraus, Ladag