Beiträge von Kairos

    Meine Lernkurve geht x2


    Danke für all die Tipps und Überlegungen, das hilft, sehr viel schneller in das Thema rein zu kommen. Ich entferne mich gerade von den Investment Clubs in Richtung selber know how auf zubauen.


    :thumbsup:

    Vielen herzlichen Dank Lothar-HH :-) und allen anderen Antworten.


    Werde mich weiter einlesen. Bei EBASE habe ich meine VL, also Zugang und bei JustETF habe ich mich angemeldet und werde weiter recherchieren.


    Du schreibst von "... im Auge" behalten. Das ist für einen unerfahrenen Anleger noch etwas problematisch, daher dachte ich eben den Investment Club. Die schichten wahrscheinlich schneller um, evtl. sogar mit einer Software. Auf der anderen Seite habe ich keine Ahnung was die genau damit machen.


    Das Gebot der Stunde lautet wohl: Lesen, Lernen, Lesen, Lernen, usw.

    Danke Lothar-HH, perfekt, jemand mit Erfahrung. Genau das sagt mir mein auch Bauch. Mein Kopf, die Zahlen uns was ich gesehen habe wehren sich aber. Aktuell habe ich einen Jahresauszug aus 2020 gesehen der 4,5% pro Monat Netto Rendite hatte, also nach Abzug aller Kosten, ergibt >50% Rendite per annum und dann geht trotzdem die rote Lampe an.


    Welcher ETF oder aktive Fond kommt auf auf diesen Wert? Wenn es sowas gibt, interessieren mich natürlich die Wertpapiere da drinnen, denn hohe Rendite = hohes Risiko, das ist mir schon bewusst. Nur wie hoch ist hoch :-(


    Ich suche wahrscheinlich die Stecknadel im Heuhaufen, oder so ähnlich.

    Von diesem Verein weiß Tante Google nix.

    Bei monatlich 4,5% würde ich erst mal richtig alarmiert sein.

    Wer solche Renditen tatsächlich erzielt, der braucht keine weiteren „Mitspieler“, der macht „sein Ding“ ganz alleine!

    Ja, genau. Das war auch mein erster Anlauf. Es finden sich gar keine Investment Clubs im Internet, was mich sehr wundert und doch hängen alle unter dem "Schirm" der DSW und BAFIN, sind legitimiert und ich hatte ein ganz gutes Gefühl. 4,5% monatlich sind natürlich der Wahnsinn und meine Lampen sind auch Rot.


    Bin eben darum in der Recherche was ich dazu finden und erfahren kann.


    Danke an alle die schon geantwortet haben, vielleicht finden sich noch mehr. Iwie scheint das eine etwas ge- bzw. verschlossene Gesellschaft zu sein mit DSW und BAFIN Legitimierung.

    Danke schon mal. Leider habe ich zu Investment Clubs nichts gefunden weder auf der Seite noch von Saidi auf Youtube.


    Es geht konkret darum als unerfahrener Anleger Geld über einen Investment Club in Wertpapiere usw. zu investieren um eine gute Performance zu erreichen. Habe eine Auszug zu sehen bekommen von ca. 4,5% monatlicher Rendite.


    Investmentclub delta GbR Erkrath


    Ich weiß nicht was ich davon halten kann. Gibt es jemanden der entsprechende Erfahrungen hat.

    Hallo Community,


    da ich mich in Geldanlagen gerne weiterbilden möchte habe ich eine Frage an die Community.


    Was ist von Investment Clubs zu halten? Diese sollen ja für weniger erfahrene Anleger gut geeignet sein und auf was muss dabei unbedingt geachtet werden?


    Danke für ein offenes Feedback

    Kairos