Beiträge von Amtmann

    Hallo Leute,


    ich bräuchte mal eure Hilfe.


    Ich habe jetzt seit ca. 1 Jahr sowohl ein Depot bei TradeRepublic als auch bei der ING.

    Aufgrund der kostenlosen Sparpläne bei der ING ab dem 01.04.2021, möchte ich meine Sparpläne von TradeRepublic zur ING im Rahmen eines Depotübertrags übertragen.


    Was gebe ich denn aber an bei „Abgebende Bank“?

    Die Solaris AG oder die TradeRepublic Bank GmbH?


    Beide wäre im Vorgang des Depotübertrags auswählbar.

    Hat jemand Erfahrungen damit?



    Danke und LG Amtmann

    Hallo Leute,


    ich bräuchte mal eure Hilfe, damit ich den Sachverhalt richtig verstehe.


    Ich habe bei Trade Republic durch einen Sparplan Anteile am iShares Core MSCI Europe UCITS ETF EUR (Acc) / IE00B4K48X80.


    Jetzt bekam ich eine Nachricht in mein Postfach bei TR. Dabei handelt es sich um einen Gesellschaftshinweis in dem drin steht, dass das vorgenannte Sondervermögen zum 22.12.2017 liquidiert.

    Dem angehängt ist ein englischsprachiges Schreiben von BlackRock dem ich entnehmen kann, dass der ETF anscheinend ab 09.02.2021 nicht mehr an der London Stock Exchange gehandelt werden kann.


    Auf der Seite von iShares heißt es:


    Am 9. Februar 2021 wird eine Notierungslinie dieses Fonds von der Londoner Börse gestrichen.


    Verstehe ich das richtig, dass mir das Ganze relativ egal sein kann, weil ich ja an deutschen Börsen handele? Oder denke ich da zu kurz..?

    Und zudem fürs Verständnis hätte mich interessiert, ob das was mit dem Brexit zu tun hat?

    Mich verwundert nur diese Datum in 2017.



    Ich hoffe ich frage nicht zu blöd 😉


    Danke euch schonmal!

    Hallo an alle,


    mich würde mal eure Meinung zu meiner bestehenden Rentenversicherung der Debeka interessieren.

    Nehme gerne Ideen und Ratschläge entgegen.


    Kurz zu meiner Person:


    Ich bin 25 Jahre alt, auf Leb'zeit verbeamtet und besitze ein Eigenheim, welches die nächsten

    knapp 30 Jahre abbezahlt wird.

    Seit Anfang letzten Jahres bespare ich monatlich einen ETF Sparplan auf den MSCI World mit (vorerst) 100€.

    Des weiteren besteht ein Rentenversicherungsvertrag bei der Debeka.


    Zum Vertrag:


    Leibrentenversicherung mit Kapitalwahlrecht und BUZ und Unfall-Zusatzversicherung und Dynamik (Tarif CA2I)

    Beginn: 01.04.2018

    Tarifbeitrag z. Zt. 116,15€, zu zahlender Beitrag 105,16€

    --> Hiervon entfallen auf:

    - Die Hauptversicherung 69,24€ (50% garantiebasierter Baustein - 50% fondsgebundener Baustein
    auf den Debeka Global Sahres; TER 0,3% p.a.)

    - BUZ 43,92€

    - Unfall-Zusatzversicherung 2,99€

    Garantiertger Rentenfaktor beträgt 19,41

    BU-Rente läge aktuell bei knapp 463€


    Der Rückkaufswert des garantiebasierten Bausteins liegt zum 01.04.2021 bei etwa 914€

    + den Wert der Fondsanteile (dürften zum 01.04.2021 etwa 7 Anteile sein) á 147,79€ (aktueller Wert)


    Die Dynamik habe ich bisher 1x angenommen und 1x abgelehnt.


    Mein "Problem":


    Nachdem ich mich nun näher mit meiner Altersvorsorge und meinen bestehdenen Verträgen

    beschäftigt habe, weiß ich nun auch, dass es in den meisten Fällen besser ist das Risiko mit der

    BU getrennt vom Kapitalaufbau für die Altersvorsorge abzusichern.

    Zudem nervt mich etwas der garantiebasierte Baustein; meines Wissens nach bekomme ich hierauf

    lediglich die 0,9% Verzinsung.


    Meine Überlegung:


    Vertrag beitragsfrei stellen und gesondert eine ausreichende BU-Absicherung suchen.

    Ggfs. den Vertrag sogar kündigen und das frei werdende Kapital tlw. in den ETF stecken.

    Wenn ich grob rechne und nicht etwas gravierendes vergessen habe, dürfte ich unter Berücksichtigung

    der bisherigen Risikoabsicherung meiner BU bei einer Beitragsfreistellung/Kündigung noch relativ

    kostenüberschaubar aus der Sache rauskommen.




    Ich bin auf eure Meinungen und Antworten gespannt!

    Danke schonmal vorab :)

    Man darf auch nicht vergessen, dass die Pension für Beamte üppiger ausfällt als für Angestellten mit dem gleichen Gehalt. Das sorgt schon für eine Verkleinerung der Rentenlücke ganz ohne ETF-Sparplan. Als Amtmann ist es zwar jetzt noch A11, aber gehobener Dienst, da kann ja noch was passieren. Vor allem, wenn Amtmann wirklich noch jung ist.

    Da hab ich bei meiner Namenswahl wohl nicht ganz so gut aufgepasst.

    Sorry für die Verwirrung!


    Dass ich im Beamtenverhältnis stehe stimmt zwar.

    Bis zur A11 ist es bei mir aber leider noch etwas hin.

    Mal ne blöde Frage:

    Wie kann man mit 60 Öcken im Monat eine Altersversorgung aufbauen?


    Es kann halt nicht jeder 500€+ jeden Monat zur Seite legen. Vor allem nicht wenn man vor Kurzem ein Eigenheim erworben hat, welches noch abbezahlt werden muss.

    Gerade deswegen habe ich mich für einen ETF-Sparplan entschieden, weil ich jeder Zeit meine Sparrate anpassen kann.

    Und es sind nicht nur 60€, da ich der Sparplan 2x im Monat ausgeführt wird 😉

    Danke schonmal für die raschen Antworten!


    Von meinem Verrechnungskonto sind auch beide Male nur die „krummen“ Beträge, also 24,99€ und 34,99€ abgebucht worden. Also nicht zu viel...


    Seitdem ich mit den Sparplänen angefangen habe waren die o.g. beiden Abbuchungen die ersten „krummen“ Beträge.


    Aber gut... ist für mich nachvollziehbar :thumbup:

    Hallo Leute,


    ich bin neu hier im Forum.

    Ich verfolge die Aktivitäten hier schon eine Weile und beschäftige mich seit Anfang 2020 intensiver mit meiner Altersvorsorge und meinen bestehenden Versicherungen.

    Den Einstieg habe ich dank Finanztip denke ich ganz gut hinbekommen.


    Nun bespare ich auch seit Anfang letzten Jahres unter anderem einen ETF auf den iShares Core MSCI World Acc (IE00B4L5Y983) über Trade Republic.


    Kurz und knapp:


    Diesen Monat wurde mein Sparplan am 04.01. und 18.01.2021 ausgeführt, jedoch seltsamerweise zu einem ungeraden Betrag. Sprich 24,99€ (anstatt 25€) und 34,99€ (anstatt 35€).


    Anfrage an Trade Republic blieb bisher ohne konkrete Rückantwort aus.


    Hat bzw. hatte schonmal jemand das gleiche Problem? Woran könnte das liegen...?


    Danke schonmal!


    Mit freundlichen Grüßen

    Amtmann