Beiträge von amiigoo49

    andiii_98

    Ich grüße dich, die Steuerklärungen werde ich alle fertig machen. Daran das mein Bruder zu dem Zeitraum ja auch noch dort gewohnt hat , hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Darum werde ich mich kümmern. Danke


    Daran habe ich auch schon gedacht die Angaben von den Lohnabrechnung selber nochmal einzutragen.


    Trotzdem verstehe ich nicht wieso Sie sogar 150 EUR nachzahlen soll bei der Steuerklasse 1 - naja ich muss wohl nochmal richtig nachschauen , irgendwas stimmt nicht .

    Hallo ,

    ich habe über Buhl Steuer den Service genutzt um alle Daten vom Finanzamt vorausgefüllt zu bekommen.

    Ich habe folgende Fragen :

    Meine Mutter hat einen Riester Vertrag von früher noch weiß aber natürlich nicht viel außer "Sie zahlt 10 Euro ein und erhält 50 Euro Rente" ( unglaublich diese Aussage )

    Laut meiner Recherche, bekommt Sie so natürlich überhaupt nicht Steuerlichen Vorteile die beim Riestern eventuell ja interessant sind. Betrag ist 120 EUR im Jahr. ( Habe schon in Auftrag gegeben den Vertrag wegen Verlust neu zu organisieren.

    Buhl Steuer möchte folgendes ausgefüllt haben ( Bild Buhl )

    Ich verstehe nur nicht , ist das der komplette Bruttolohn der in dem Jahr verdient wurde?


    Meine zweite Frage , Sie war im Jahr 2017 Steuerklasse 2 und soll laut System eine Nachzahlung von ca.600 Euro tätigen. Kann ich diese dann einfach nicht machen?

    Ab Steuererklärung 2018 ist Sie Steuerklasse 1. ( damals gewechselt)

    Aber auch hier wird eine Nachzahlung von 150 EUR fällig ( Bild Nachzahlung )

    Woran liegt das? Hat das was mit der Riester zutun? Grundsätzlich sagt man doch das man in Steuerklasse 1 meistens was wieder bekommt.

    Ich würde mich freuen über eure Hilfe !

    Hallo ,

    ich habe über Buhl Steuer den Service genutzt um alle Daten vom Finanzamt vorausgefüllt zu bekommen.

    Ich habe folgende Fragen :

    Meine Mutter hat einen Riester Vertrag von früher noch weiß aber natürlich nicht viel außer "Sie zahlt 10 Euro ein und erhält 50 Euro Rente" ( unglaublich diese Aussage )

    Laut meiner Recherche, bekommt Sie so natürlich überhaupt nicht Steuerlichen Vorteile die beim Riestern eventuell ja interessant sind. Betrag ist 120 EUR im Jahr. ( Habe schon in Auftrag gegeben den Vertrag wegen Verlust neu zu organisieren.

    Buhl Steuer möchte folgendes ausgefüllt haben ( Bild Buhl )

    Ich verstehe nur nicht , ist das der komplette Bruttolohn der in dem Jahr verdient wurde?


    Meine zweite Frage , Sie war im Jahr 2017 Steuerklasse 2 und soll laut System eine Nachzahlung von ca.600 Euro tätigen. Kann ich diese dann einfach nicht machen?

    Ab Steuererklärung 2018 ist Sie Steuerklasse 1. ( damals gewechselt)

    Aber auch hier wird eine Nachzahlung von 150 EUR fällig ( Bild Nachzahlung )

    Woran liegt das? Hat das was mit der Riester zutun? Grundsätzlich sagt man doch das man in Steuerklasse 1 meistens was wieder bekommt.

    Ich würde mich freuen über eure Hilfe !

    chris2702

    Hallo Chris , ich habe über Buhl Steuer den Service genutzt um alle Daten vom Finanzamt vorausgefüllt zu bekommen.

    Ich habe folgende Fragen :

    Meine Mutter hat einen Riester Vertrag von früher noch weiß aber natürlich nicht viel außer "Sie zahlt 10 Euro ein und erhält 50 Euro Rente" ( unglaublich diese Aussage )

    Laut meiner Recherche, bekommt Sie so natürlich überhaupt nicht Steuerlichen Vorteile die beim Riestern eventuell ja interessant sind. Betrag ist 120 EUR im Jahr. ( Habe schon in Auftrag gegeben den Vertrag wegen Verlust neu zu organisieren.

    Buhl Steuer möchte folgendes ausgefüllt haben ( Bild Buhl )

    Ich verstehe nur nicht , ist das der komplette Bruttolohn der in dem Jahr verdient wurde?


    Meine zweite Frage , Sie war im Jahr 2017 Steuerklasse 2 und soll laut System eine Nachzahlung von ca.600 Euro tätigen. Kann ich diese dann einfach nicht machen?

    Ab Steuererklärung 2018 ist Sie Steuerklasse 1. ( damals gewechselt)

    Aber auch hier wird eine Nachzahlung von 150 EUR fällig ( Bild Nachzahlung )

    Woran liegt das? Hat das was mit der Riester zutun? Grundsätzlich sagt man doch das man in Steuerklasse 1 meistens was wieder bekommt.

    Ich würde mich freuen über eure Hilfe !


    Lg =)

    Hallo Mero,

    deine Anlagestrategie scheint meines Erachtens Passiv gewählt und auf einen langen Zeitraum gedacht. So mit fällt das Thema "Market Timing" für dich komplett weg. Der Grundgedanke bei einer Passiven Geldanlage ist, dass die Wirtschaft Weltweit weiter steigt.

    Die Angst eventuell zu haben genau jetzt in einem Aktien Allzeithoch zu investieren ist unbegründet, weil es sich nicht mit unseren Grundgedanken deckt.

    Wenn es rein vom Gefühl besser damit geht es gestreckt zu investieren - mach das (4 x5000Eur) etc. Damit würdest du in einem Jahr deine letzte "Rate" investieren. Aber in einem Jahr kann der Markt ja auch 20%gestiegen sein und dann wäre es besser gewesen heute alles zu investieren. Butter die Kohle rein. Aber stell dein Portfolio breit auf! Deck den kompletten Markt ab.

    Lg amiigoo49

    Ich grüße dich Chris!

    Das ist eine super Nachricht und wir bedanken uns.

    Mein Interesse ist in den letzten Jahren stark gestiegen im Bereich Steuer und ich möchte mehr Verantwortung übernehmen in der Familie in dem Bereich.

    Ich habe jetzt über Buhl Steuer, die Daten beim Finanzamt bis 2017 angefragt.

    Guten Abend,

    Folgende Thematik:

    Meine Mutter 52 Jahre möchte gerne eine Steuererklärung machen. Sie ist seit 2 Jahren in Steuerklasse 1 und so lange ist mein Bruder auch ausgezogen. Mein Bruder 24 Student wohnt nicht mehr zuhause aber meine Mutter bezieht für Ihn noch Kindergeld. Ist Sie nun Steuerklasse 1 oder eigentlich 2?

    Wenn ich die Steuerklärung per Buhl Steuer vornehme und Sie womöglich doch Steuerklasse 2 ist, wie gehe ich dann vor?


    Vielen Dank und schönen Abend noch!!

    Hallo ich grüße euch ,

    ich habe mir Vl Sparen bei der Comdirect gemacht mit einem FTSE All World.

    Mein Arbeitgeber zahlt 13.57 EUR und ich würde das gerne auf 40 Euro aufstocken um die Förderung zu bekommen.

    Wie genau funktioniert das?

    Einfach eine Überweisung zum VL Spar Konto machen so das ich auf 40 EUR komme?

    Wie bekomme ich den die Förderung ? Muss ich diese beantragen ?


    LG und schönes Wochenende !

    Insgesamt lässt sich sagen, passive Anlage mit langen Anlagehorizont. Steck das Geld in dein hoffentlich breit gestreutes Portfolio und warte 20-30 Jahre. Ein Monatlicher Sparplan lässt es dich weiter aufbauen 😉

    Schönen guten Abend,

    Ich befinde mich in einer zweiten Ausbildung und bin 26 Jahre. Natürlich sind in der Ausbildungszeit keine riesigen Sparraten möglich aber ich möchte euch zeigen wie ich es handhabe.

    Ich spare 60 Euro von meiner Azubi Vergütung und gehe jede Woche 2x Plasma Spenden zu jewals 20 Euro macht im Monat 160 Euro per Plasma und 60 Euro. Jede 10 Spende gibt es eine Bonus Zahlung von dem Plasma Zentrum im Wert von 10-45 Euro.

    Ich verbinde das immer mit meinem nach Hause weg von der Arbeit, der Zeitaufwand beträgt 1-1.5Std..

    Natürlich ist das ganze nur möglich wenn man Gesund ist und man sollte immer mal auch eine Pause machen.

    Somit kann ich aber meine Sparrate stark erhöhen und für MICH Sicherheit schaffen. Die 20Euro vom Plasma Spenden werden in einen Umschlag getan bis 160 Euro zusammen sind (160) dann überweise ich es auf mein Girokonto von da aufs Tagesgeld.

    Für mich die perfekte Lösung solange ich kein volles Gehalt beziehe.


    Schonen Abend noch.


    Ps: 60 Spenden Im Jahr sind möglich

    Okay , also ist der Arbeitgeberzuschuss bei 85% ? Bedeutet ich zahle z.b 100 Euro Brutto ein von meinem Geld und der Arbeitgeber erhöht es um 85 %?

    Das scheinen ja dann gute Konditionen zu sein ?!

    Guten Abend liebe Finanztip Community,

    Momentan mache ich eine zweite Ausbildung als Verfahrenstechnologe und bekomme von meinem Arbeitgeber folgendes Angebot (Tarifvertrag Ig Metall).

    Ich zitiere :" Als Auszubildener erhalten Sie nach der Probezeit vom Arbeitgeber finanziert befristet einen Sockelbetrag in Höhe von monatlich EUR 50,00 für Ihre Altersvorsorge.

    Dieser wird monatlich in eine Direktversicherung der Metallrente eingezahlt.


    Dieser kann natürlich von mir selber auch erhöht werden, in der Ausbildung habe ich das nicht vor. Hier habe ich meine Sparerate in ein Weltweit gestreuten Etf.


    Die 50 Euro nehme ich natürlich mit.



    Jetzt zum Firmenteil wo ich einfach mal Rücksprache halten wollte mit euch.


    Ich zitiere :" Für jeden Euro, der zugunsten der Altersvorsorge in eine Metallrente Direktversicherung durch Entgeldumwandlung eingezahlt wird, zahlt der Arbeitgeber einen Zuschuss von 100%. Darin ist die gemäß Betriebsrentenstärkungsgesetz ab 2019 verpflichtende Unterstützung in Höhe von 15 % enthalten. Begrenzt ist der Arbeitgeberzuschuss auf 2% der jeweiligen Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung West.

    Höhe der Max. Förderung 2021 sind somit monatlich 142,00 Euro.



    Sollte ich dieses Angebot nach meiner Ausbildung annehmen da es mir so scheint das es recht gut ist von meinem Arbeitgeber.


    Ich baue trotzdem mir mein Standbein mit einem Weltweiten Etf weiter aus.


    Vielen lieben Dank wenn ihr mir da helfen könntet. Die Infos zur Metall Rente findet man auch sonst im Netz, diese ist dort erstmal nicht so optimal bewertet. Aber mit der Förderung meines Arbeitgebers eventuell schon?


    Lg

    Jannik