Beiträge von ReinhardTh

    Ich bin als Selbstständiger freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Ich habe für 2018 bis jetzt auf die Höhe meine Einkommens von 2017 [Steuerbescheid] meine Krankenversicherungsbeiträge bezahlt. Jetzt habe ich den neuen Einkommenssteuerbescheid von 2018 eingeschickt und muss eine höheren Beitrag bezahlen. Soweit in Ordnung. Ich habe aber in dieser Zeit nach einem Unfall Krankentagegeld erhalten, das bei der GKV gegen Beitrag ab 43 Tag mit versichert war. Bekomme ich nun, da ich für 2018 und 2019 höhere Beiträge bezahle auch rückwirkend ein höheres Krankengeld. Meine Kasse hat abgelehnt. :(