Beiträge von D.K.

    Hallo,


    danke für die Antworten. Besonders auch an die Beiden, die sich durch meine direkte Ansprache der "Redaktion" zunächst nicht angesprochen gefühlt haben und trotzdem reagiert haben:!:. Ich wollte auf diesem Weg nur mal ein Lob an die "MacherInnen" von Finanztip absetzen.

    Preisdifferenzierung ist also das Zauberwort, war mir so nicht bewusst, wahrscheinlich naiv. D.h. für mich, dass ich als registrierter Kunde dann wohl leider nicht "umgarnt" werde von in diesem Fall der shop apotheke, sondern eigentlich zu den "Blöden" gehöre, die der shop apotheke dafür bezahlen müssen, weil die, die eigentlichen Angebote an die Kunden geben, die Preisrecherche betreiben und die sie neu einfangen können. Manchmal verstehe ich die "Welt" lach die Markpolitik von Unternehmen nicht. Die shop apotheke verliert damit einen festen Kunden, aber wahrscheinlich brauchen die mich gar nicht. Bin nur froh, dass mir das aufgefallen ist.


    Grüße

    Hallo Finanztip Redaktion,

    ich kaufe regelmäßig bei der Shop Apotheke. Seit neustem ja auch mit großer TV Werbung. Was mir aufgefallen ist, ist, dass wenn ich als Kunde eingeloggt bin, die Preise höher sind, als wenn ich in einer Suchmaschine nach Preisangeboten der shop apotheke suche. Beispiel: Voltaren. Hätte ich als Kunde teurer bezahlt, als wenn ich als Gast über eine Suchmaschine Voltaren gesucht hätte und den dort angegebenen Preis von Voltaren bei der shop apotheke genommen hätte. Den hab ich dann auch genommen und das hat dann über diesen Weg auch als fester registrierter Kunde mit dem besseren Preis funktioniert.

    Schon ein dickes Ding. Ist das legal mit verschieden Preisen, also Lockpreisen, zu arbeiten? Danke Ihnen übrigens an der Stelle gerne mal insgesamt für Ihre :thumbsup:Arbeit.