Beiträge von EF1980

    Die Europäische Union (EU) kann bis zu 60 Millionen Dosen eines möglichen Coronaimpfstoffs des französischen Unternehmens Valneva kaufen (EU-Kommission billigte formell einen Vertrag).


    Vielleicht möchte der eine oder andere noch auf den Zug (bzw. die Rakte) aufspringen.

    Der künftige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft - JOSHUA KIMMICH - ist ungeimpft! Das besondere an der Geschichte:


    Laut übereinstimmenden Medienberichten wartet er auf den Totimpfstoff von Valneva.

    Hallo Dr. Schlemann,


    es geht nicht ums immer Gesund bleiben. Natürlich kann es jeden mal erwischen. Trotzdem halte ich diese Versicherung für nicht erforderlich.


    Wichtige Versicherungen sind z.b. private Haftpflicht und private Berufsunfähigkeitsversicherung.


    Freundliche Grüße

    Hallo @monstermania


    Die Entnahmestrategie hört sich interessant an.


    Könntest du die C(r)ash-Puffer Strategie hier nochmal kurz erläutern?


    Ist es das gleiche wie die Pantoffel Strategie?


    DANKE


    P.S.: Wäre sehr motivierend wenn die 4 Proent Regel wirklich auch in der Praxis funktionieren würde. Würde ja bedeuten pro 100k hätte man eine monatliche Sofortrente in Höhe von 333 Euro.

    Hallo Referat Janders,


    danke für die Rückmeldung.


    Es geht nicht um Wissensvorsprung. Im Oktober gibt es eine Bekanntmachung (Zulassung ja oder nein).


    Je nachdem wie die Bekanntmachung ausfällt (positiv oder negativ) wird anschließend mit einer extremen Kursreaktion gerechnet.


    Mich würde interessieren was das Forum als wahrscheinlich hält. Kursexplosion? Oder eher Fall ins Bodenlose?


    VG

    ISIN: FR0004056851


    Hallo zusammen,


    die Aktie gibt es aktuell zum Spottpreis von knapp 14,00 Euro (23.09.2021).


    Was ist die Meinung im Forum zu dieser Aktie?


    Wird es in den nächsten Wochen einen rasanten Kursanstieg geben? (Zulassung Impfstoff)


    Oder wird es in den nächsten Wochen eher ins Bodenlose gehen? (Keine Zulassung Impfstoff)


    P.S.: Das wir alle keine Glaskugel haben ist mir bekannt. Über einen sachlichen Meinungsaustausch zur vermeintlichen Kursrakete Valneva würde ich mich trotzdem freuen!

    Hallo Sabine001,


    ich habe eine ganz konkrete Lösung für Sie.


    Der Norgroschen wird von 30k auf 20k reduziert.


    Anschließend ergibt sich folgendes Bild:


    Tagesgeldkonto = 20.000 Euro


    MSCI World = 7.000 Euro


    MSCI Emerging Markets = 3.000Euro


    Viele Grße,

    EF1980

    Hallo,


    das gute alte Sparbuch wird total verprügelt und ins lächerliche gezogen.


    Ich finde: ZU UNRECHT!


    Ist jemand beispielsweise nicht besonders Internet afin und fühlt sich mit dem Büchlein wohl ist es für den sicheren Teil der Anlage völlig in Ordnung. Es muss nicht zwingend ein Tagesgeldkonto (ebenfalls keine Zinsen) sein.


    Kunde A: 50 Prozent Tagesgeld + 50 Prozent ETF


    Kunde B: 50 Prozent Sparbuch + 50 Prozent ETF


    Was ich sagen möchte: Der Kunde B muss sich für seine Entscheidung absolut nicht schämen....

    Theoretisch ist SOFORT ALL IN am besten (höchste Rendite)!


    Ich persönlich würde es aber trotzdem nicht machen, weil ich mich mit der Variante langsam in den Markt herantasten (12 Raten) deutlich wohler fühlen würde ...

    Hallo Gerald,


    der MSCI World ist aktuell auf einem Höchststand (die Börse kennt seit Monaten nur eine Richtung - nach oben).


    Jetzt kaufst du ETF für 204.000 Euro.


    Ein paar Tage später ist deine Anlage nur noch 150.000 Euro wert.

    Könntest du das aushalten und trotzdem ruhig schlafen??


    P.S.: Wenn du jahrelang nicht in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt hast, ist ein Rentenbeginn mit 63 vielleicht gar nicht möglich

    Hallo,


    kann hier vielleicht jemand die Funktionsweise des Entnahme-Rechners erläutern?? Danke


    Beispiel:


    Pantoffel-Typ = defensiv


    Laufzeit = 20 Jahre


    Vermögen Beginn: Insgesamt 200.000 Euro (50k ETF + 150k Tagesgeld)


    Am Ende (nach 20 Jahren) kann das Vermögen komplett aufgebraucht sein. Mit den 200k soll lediglich ein Zeitraum von 20 Jahren überbrückt werden.


    Es geht um die Frage: Wie hoch wird in dem Beispiel der monatliche Zahlbetrag sein??


    Laut dem Rechner sind es monatlich 776,60 Euro Euro. Das verstehe ich nicht!


    Wenn ich 200k durch 240 Monate (20 Jahre) teile, wären es ja bereits monatlich 833,33 Euro!


    Würde mich über Aufklärung freuen. Danke


    https://www.test.de/ETF-Einmal…ortfolio-5179990-5505798/