Beiträge von EF1980

    Vielen Dank für die Antworten!


    Wenn ich das richtig verstanden haben, war der Fehler folgender:


    Ich habe die 15.000 Euro einfach den Arbeitnehmer-Beiträgen drauf geschlagen (entspricht Zeile 4). Deshalb wohl die unterschiedlichen Ergebnisse.


    Aber anscheinend werden zusätzliche Beiträge in die gesetzliche Rente nicht wie "normale" Arbeitnehmer-Beiträge behandelt, sondern doch wie private Rürp-Beiträge...!?!?


    Falls ich etwas falsch verstanden habe, bin ich für Korrekturen/Berichtigungen dankbar.


    VG

    EF1980

    Danke für die Rückmeldung!


    Könntest du das "kreativ" genauer erläutern?


    Würde gerne verstehen was den Unterschied ausmacht.


    Vor allem weil es ja immer heißt es sei identisch. Danke


    P.S.: Konkret geht es um die Überlegung freiwillige Beiträge für die Schulzeit zwischen 16 und 17 nachzuzahlen ...

    Hallo,


    oft wir gesagt (auch hier im Forum), dass Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung (DRV) oder in einen privaten Rürup-Vertrag steuerlich völlig indentisch seien.


    Kann es sein das es doch unterschiede gibt??


    Hintergrund:


    Ich habe in einem Steuerrechner (Kalenderjahr 2021) folgendes eingegeben:


    Varante 1) 15.000 Euro Einzahlung Rürup


    Variante 2) Die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung um 15.000 Euro erhöht


    Beim Ergebnis (Steuererstattung) habe ich unterschiedliche Ergebnisse erhalten!


    Bei Variante 1 (Rürup) war der Erstattungsbetrag etwas höher als bei Variante 2 (DRV).


    Kann mir das jemand erklären??


    Sind Beiträge zur Rürup (privat) vielleicht doch besser absetzbar als Beiträge zur gesetzlichen RV??


    Vielen Dank

    EF1980


    P.S.: nicht selbständig, sondern Angestellter

    Die Europäische Union (EU) kann bis zu 60 Millionen Dosen eines möglichen Coronaimpfstoffs des französischen Unternehmens Valneva kaufen (EU-Kommission billigte formell einen Vertrag).


    Vielleicht möchte der eine oder andere noch auf den Zug (bzw. die Rakte) aufspringen.

    Der künftige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft - JOSHUA KIMMICH - ist ungeimpft! Das besondere an der Geschichte:


    Laut übereinstimmenden Medienberichten wartet er auf den Totimpfstoff von Valneva.

    Hallo Dr. Schlemann,


    es geht nicht ums immer Gesund bleiben. Natürlich kann es jeden mal erwischen. Trotzdem halte ich diese Versicherung für nicht erforderlich.


    Wichtige Versicherungen sind z.b. private Haftpflicht und private Berufsunfähigkeitsversicherung.


    Freundliche Grüße

    Hallo @monstermania


    Die Entnahmestrategie hört sich interessant an.


    Könntest du die C(r)ash-Puffer Strategie hier nochmal kurz erläutern?


    Ist es das gleiche wie die Pantoffel Strategie?


    DANKE


    P.S.: Wäre sehr motivierend wenn die 4 Proent Regel wirklich auch in der Praxis funktionieren würde. Würde ja bedeuten pro 100k hätte man eine monatliche Sofortrente in Höhe von 333 Euro.

    Hallo Referat Janders,


    danke für die Rückmeldung.


    Es geht nicht um Wissensvorsprung. Im Oktober gibt es eine Bekanntmachung (Zulassung ja oder nein).


    Je nachdem wie die Bekanntmachung ausfällt (positiv oder negativ) wird anschließend mit einer extremen Kursreaktion gerechnet.


    Mich würde interessieren was das Forum als wahrscheinlich hält. Kursexplosion? Oder eher Fall ins Bodenlose?


    VG

    ISIN: FR0004056851


    Hallo zusammen,


    die Aktie gibt es aktuell zum Spottpreis von knapp 14,00 Euro (23.09.2021).


    Was ist die Meinung im Forum zu dieser Aktie?


    Wird es in den nächsten Wochen einen rasanten Kursanstieg geben? (Zulassung Impfstoff)


    Oder wird es in den nächsten Wochen eher ins Bodenlose gehen? (Keine Zulassung Impfstoff)


    P.S.: Das wir alle keine Glaskugel haben ist mir bekannt. Über einen sachlichen Meinungsaustausch zur vermeintlichen Kursrakete Valneva würde ich mich trotzdem freuen!