Beiträge von jenser

    Hallo, ich habe auch mal ein bissel gegoogelt, da sich meine ehemalige Sparkasse an dieser drei Jahres Lösung halten möchte. Die wollen halt keinen cent zahlen. Ombudsmann ist eingeschaltet, heute gab es die Antwort.


    Der Ombudsmann hat mir noch einen Hinweis gegeben, der folgendes beinhaltet


    "Ergänzend erlauben wir uns den Hinweis, dass auch nach übereinstimmender Spruchpraxis der Ombudsmänner die Rechtsprechung des VIII. Zivilsenats des BGH auf langfristige Zahlungsdiensterahmenverträge übertragbar ist. In diesen Fällen führe eine ergänzende Vertragsauslegung dazu, dass der Kunde die Unwirksamkeit derjenigen nicht geltend machen kann, wenn er sie nicht innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren beanstandet hat (vgl. zuletzt BGH vom 10.03.2021, VIII ZR 200/18 m.w.N."


    Jetzt muss ich innerhalb eines Monats Antworten. Mal schauen was mir dazu einfällt.