Beiträge von werkaki

    Meine Frau (62J) hat ihren Job zum Jahresende gekündigt und ist dann ohne Einkünfte, soll deshalb möglichst beitragsfrei über mich familienversichert werden. Sie wird ab 01.01.2022 allerdings eine kleine Riesterrente von ca. 40 € mtl. beziehen, damit aber den Freibetrag von 470 € mtl. natürlich nicht erreichen. Sie erhält Anfang 2022 aus diesem Riestervertrag allerdings eine Einmalzahlung von rd. 7.200 €. Wird diese Einmalzahlung bei der Einkommensberechnung der Krankenkasse für das beitragsfreie Einkommen berücksichtigt? Und ggfls. in welcher Höhe monatlich bzw. für welchen Zeitraum? Kann mir da jemand eine verlässliche Auskunft geben?