Beiträge von -Moment-

    Hallo Zusammen,


    Ich hätte eine Frage bezüglich der Entnahme des ursprünglich getätigten Anlagebetrags bei Aktien/ETFs.

    Konnte hierzu in bisherigen Beiträgen zumindest nicht direkt etwas finden.


    Beispiel:

    Ursprüngliche Investition von 10.000€ in Aktie X

    Durch Kursgewinne verdoppelt sich der Wert auf 20.000€.


    Nun zur Frage:

    Wenn ich mir jetzt meinen ursprünglichen Einsatz von 10.000€ ausbezahlen lassen möchte, muss dieser dann als Aktiengewinn mit bis zu 25% versteuert werden?

    Oder ist dieser Betrag steuerfrei, da es der ursprünlich eingesetzte Betrag war?


    Vielen Dank schonmal!