Beiträge von IDA61

    danke für die hinweise. es geht in erster linie darum, ob diese kurzfristige ankündigung und erhöhung rechtens ist. und wie und ob man sich dagegen wehren kann. könnt ihr dazu was sagen?


    p.s. ja auch wenn man es sich nicht vorstellen kann,... aber in diesem land gibt es menschen die vollzeit so wenig verdienen, dass 40 euro im monat eine kleine katastrophe bedeutet. aber das sollte niemanden hier abhalten, wertvolle, dienliche tipps auf meine frage zu geben. danke!

    Liebes Team,

    am 22 10. bekam ich eine email meines Stromversorgers (Immergrün), dass sie die Abschlagszahlung ab 1.11. pro Monat auf über 105 € erhöhen. Derzeit zahle ich 65 €.

    Ich bin dermaßen geplättet und verzweifelt und weiß nicht, wie ich in einer Woche so schnell reagieren soll.

    Bitte helft mir, da mein Einkommen eher gering ist und ich in echte finanzielle Schwierigkeiten gerate.

    Was kann ich tun, was sollte ich tun?

    Lieben Dank für jeden Tipp!