Beiträge von Goldesel

    Hallo, meine Frau ist als Sporttherapeutin / Sportlehrerin freiberuflich tätig. Sie bietet verschiedene Präventionskurse an, welche auch durch die Krankenkassen bezuschusst werden.

    Die eigentliche Verrichtung der Tätigkeit findet in den jeweiligen Turnhallen der Gemeinden statt.

    Da meine Frau sich immer für Ihre Präventionskurse vorbereiten muss und die jeweiligen Übungen auch ausprobiert, haben wir die Coronazeit genutzt, um in unserem Haus einen kleinen Sportraum (Hanteln, Gewichte, Matten, Tubes, Spiegel...) zu errichten.

    Hier bildet Sie sich auch fort ( online-Fortbildungen, Videos Youtube, einschlägige Fitnessportale...)

    Da das Haus in unserem Eigentum (abbezahlt) ist, fallen natürlich auch keine Mietkosten an. Gibt es hierzu einen pauschalen Betrag den ich jährlich von der Steuer absetzen kann ? Oder muss ich als Ehemann (alleiniger Eigentümer) einen Mietvertrag mit meiner Frau abschließen ?


    Freue mich auf Eure Antworten

    Gruß

    Goldesel:)