Beiträge von marge


    So erging es mir ebenfalls. Erst eine Mail mit saftiger Abschlagserhöhung, dann ein paar Tage später eine Preiserhöhung des Arbeitspreises um etwa 85%!

    Ich habe dann von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht und zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt (mit entsprechender Terminangabe). Als Antwort bekam ich eine Kündigungsbestätigung zu einem Termin in 10 Tagen. Dagegen habe ich widersprochen.


    Ganz offensichtlich will/ muss Immergrün seine Altkunden loswerden um aus den vereinbarten Konditionen rauszukommen.


    Selbst die Suche über mehrere Vergleichsportale hat mir jetzt eine Preiserhöhung von 17,5% beschert. :(