Beiträge von EryaStark

    Guten Morgen,

    ich habe in der Schweiz nebenberuflich an einer Berufsschule gearbeitet (Hauptjob in Deutschland).
    Für die Steuererklärung 2019 habe ich die Einkünfte als Grenzgänger deklariert.
    Gestern habe ich durch einen Bekannten von der Übungsleiterpauschale erstmalig gehört.
    Und ich würde mit meiner Dozenten-Tätigkeit (pädgogische Ausrichtung) an der Schweizer Berufsschule
    voll in die Kategorie "Übungsleiter" fallen.
    Seht ihr das auch so?
    Kann ich das Finanzamt noch auffordern, die Übungsleiterpauschale zu berücksichtigen?
    Der Steuerbescheid für 2019 ging an mich Ende November 2021, also vor ca. 4 Monaten.

    Vielen Dank!

    Hallo zusammen,

    ich nutze Wise (früher: TransferWise).
    Gerade folgende E-Mail von Wise erhalten:

    Hello xxx,

    Your account is temporarily blocked because we’re missing some important information from you.

    Because of the way we’re regulated in the EU, we’re required by law to collect some additional information from you. We’ve had to block your account temporarily until you provide that information.

    Here’s how to unblock your account:

    1. Click the button below
    2. Provide the information we need
    3. That’s it — as soon as we verify your information you’re all set

    Unblock your account

    How can I tell this email is from Wise?

    To check this isn’t a phishing email, you’ll also find this link in the Inbox in your Wise account. You can use the link from this email or the inbox message to unblock your account.

    We’re really sorry about this. With your help, we can keep your Wise account working normally.

    Please get in touch if you have any questions. We’ll do our best to help.

    Thanks,

    The Wise Team


    Ist das eine echte E-Mail von Wise?
    Stimmt das mit den EU-Richtlinien?
    Ich wollte nur sicher gehen.

    Vielen Dank!

    Hallo zusammen,

    ich hatte im Jahr 2020 u.a. ein Vorstellungsgespräch.
    Die potentielle Arbeitgeberin (eine Hochschule) hat die Fahrtkostenerstattung im Vorfeld ausgeschlossen.
    Den Job habe ich am Ende leider auch nicht erhalten.
    Bin mit der Bahn gefahren (Spartickets). Kann ich trotzdem bei der Steuererklärung eine Kilometerpauschale ansetzen?
    Die Entfernung zur Arbeitgeberin betrug ca. 950km.

    Meine Bahnkosten betrugen etwa 100 Euro.
    Mit der Kilometerpauschale wären es 950 x 0,30 Euro = 285 Euro.

    Vielen Dank!