Beiträge von Fabiom

    Vielen Dank allen für die Inputs/Antworten. Ich werde es genauso machen und meine Investition in 2-3 Tranchen aufteilen. Ausserdem ist das Klumpenrisiko wie LebenimSueden sagt, auch gar nicht so hoch wie von mir angenommen. Nicht alle Tech Titel sind zu unrecht hoch bewertet. Den Unterschied zu Dotcom sehe ich auch. LG

    Das sehe ich ein, solange die Zinsen tief sind, bleiben Investoren investiert. Beim Dotcom Crash waren die Zinsen auch auf einem bis dahin niedrigen Stand. Die Gefahr die ich hier sehe ist, dass Investoren aus diesen Tech-Titeln aussteigen und dies eben aufgrund des Klumpenrisikos negativ ausschlägt auf den besagten ETF. Die Bewertungen der top Titel sind in den letzten Monaten weit mehr gewachsen als die Umsätze (Bsp Tesla). Ich sehe ein; bei meinem Anlagehorizonz wird sich der Markt von einem Crash erholen können, sollte dieser wirklich eintreten. Dennoch, würde die durchschnittliche Rendite über den Anlagehorizont nicht bedeutend besser ausfallen, wenn man später resp. nach einer möglichen Korrektur mit einer grösseren Investition einsteigt? Damit zurück zur Frage, gilt der Grundsatz "time beats timing" in Anbetracht der überhitzten Märkte?

    Hallo zusammen,


    Ich verfolge Euren Kanal schon länger auf Youtube und bin begeistert von der inhaltlichen Qualität! Danke!


    Ich bespare in eher unregelmässigen Abständen den iShares Core MSCI World UCITS ETF und iShares MSCI EM SRI UCITS ETF. Nun stehe ich vor der Entscheidung eine fünfstellige Summe in den MSCI World ETF zu investieren und frage mich, ob ich damit nicht besser noch etwas zuwarte. Es heisst ja "time beats timing", dennoch zögere ich, denn der MSCI World besteht aus 21% Tech-Aktien und diese haben in jünster Zeit eine ziemliche Rally hingelegt (Gefahr einer zweiten Dotcom Blase?). Auch andere Märkte haben ordentlich zugelegt 2020/21 und stehen wohlmöglich vor einer scharfen Korrektur(?) Ich beschäftige mich noch nicht so lange mit meinen Finanzen und wäre jedenfalls froh um Inputs. Wie seht Ihr das? Mein Anlagehorizont ist >15 Jahre.


    Vielen Dank schon mal für Eure Rückmeldung & weiter so!

    LG, Fabiom