Beiträge von user2304

    Hallo,


    eine kurze Erfahrung zur BBBank: Mittels Musterbrief der Verbraucherzentrale habe ich die Kontoführungs- und Kartengebühren seit Einführung dieser Gebühren in 2020 zurückerhalten. Hat etwas gedauert, aber auf Anfrage wurde der Eingang bestätigt und um Geduld gebeten.


    Grüße, user2304.

    Hallo,


    kurze Erfahrung von der Berliner Volksbank: 0,60 € Erstattung und folgende Begründung:


    "Ausgangsbasis ist grundsätzlich die Vertrags- und Rechtslage zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Liegen Preisanpassungen länger als drei Jahre zurück, legen wir die Konditionen von vor drei Jahren zugrunde. Diese Konditionen gelten nach der BGH-Rechtssprechung nach Ablauf von 3 Jahren als ausdrücklich mit uns vereinbart."


    Der nächste Schritt ist der Ombudsmann.


    Grüße,


    user2304.

    Hallo,


    ich habe von der Berliner Volksbank eine ähnliche Antwort und 0,60 € Erstattung erhalten. Nach der Erfahrung hier werde ich mich dann ebenfalls an den Ombudsmann wenden.


    Die Begründung lautet:


    "Ausgangsbasis ist grundsätzlich die Vertrags- und Rechtslage zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Liegen Preisanpassungen länger als drei Jahre zurück, legen wir die Konditionen von vor drei Jahren zugrunde. Diese Konditionen gelten nach der BGH-Rechtssprechung nach Ablauf von 3 Jahren als ausdrücklich mit uns vereinbart."


    Das scheint dann wohl das gleiche wie im vorliegenden Fall zu sein nur mit anderen Worten.


    Mal schauen, ob es ähnlich läuft.


    Grüße,


    user2304.