Beiträge von xandoo

    Guten Morgen


    Ich habe mal eine Frage zu der Parität des Euro zum Dollar. Meine ETFs laufen in Euro - hat das einen Einfluss auf die Depot-Entwicklung, wenn der Euro schwächer wird oder kann man das „ignorieren“, da kaum relevant?


    Danke.

    Also die Rate sollte schon gleich bleiben. Mein Gedanke war dabei nur, dass der Turnus alle 2-Wochen eine besseren "durchschnittlichen Kaufpreis" hätte.


    Also statt 500 EUR zum 1. wären es jeweils150 EUR zum 1. und zum 15. Aber ja, das war nur so eine spontane Idee. DAs Ding ist eingerichtet und soll in Ruhe wachsen und gedeihen :)

    iShares Core MSCI EM IMI IE00BKM4GZ66

    iShares MSCI World IE00B4L5Y983


    Die zwei wurden es nun bei mir - mit 70/30. Für den Anfang denke ich mal, dass das gut sein wird. Sparplanrate 500 EUR, einmalige Einzahlung 10.000 EUR.


    Frage: Macht es Sinn den Sparplan aufzuteilen und die Hälfte am 1. und die zweite Hälfte am 15. zu besparen? Oder macht es die Sache unnötig kompliziert und am Ende wird es +/- das selbe sein? Das ganze soll jetzt entspannte 25 Jahre laufen ;)

    Sehr gut. Steht auf meiner Liste :)


    Eine Frage: Also der EM ist vom historischen Verlauf meistens unterhalb des MSCI. Nur mal allg. vom Interesse gefragt. Was müsste denn "passieren", damit der EM plötzlich besser performt? Mir fehlt da gerade die Vorstellungskraft. Einfach einige Stichpunkte wären mir schon ausreichend. Soll nur das einordnen helfen :)

    Hallo zusammen


    Danke für die weiteren Links.

    Selbstverständlich ging ich nur von einem historischem Vergleich ab. Aber das zeigt schon mal ganz gut, was man erwarten kann. Natürlich gibt es zig Faktoren, die Einfluss nehmen, aber wir wissen alle, wie das gemeint ist ;)


    Und wenn der (Beispiel) MSCI World A immer leicht über der Version B ist (historisch betrachtet), dann kann man ruhig die Version A für sich wählen. ;)

    Ja, bin nun über einen anderen Thread Einfacher ETF Sparplan auf ein cooles Tool aufmerksam geworden und das zeigt das ganze visuell.


    Denke zwar auch, dass ein ETF jetzt wohl ausreicht, aber das ist noch nicht ganz "abgeschlossen".


    Welcher iShare EM passt denn zu dem IE00B4L5Y983 (iShares Core MSCI World UCITS ETF (Acc))?

    Toller Link !


    Dann weiß ich nun, dass ich den folgenden ETF wählen werde:

    IE00B4L5Y983 (iShares Core MSCI World UCITS ETF (Acc))

    Gibt es aber dazu noch vllt einen passenden iShare EM? (Man soll ja beim selben Anbieter bleiben...)


    Vielen Dank.


    EDIT. Kleiner Nachtrag. Gibt es so ein Tool (der Link). auch für andere Bereich? Kennt da jemand was? Aktien, Krypto, etc. Finde ich sehr interessant :)

    Guter Artikel. Danke. 70/30 klingt super, wobei ich persönlich sogar noch auf 65/35 gehen würde. Auf 25 Jahre sollte mit das Ergebnis gefallen ;)


    Welche Kombinationen der MSCI World und EM empfiehlt ihr - also was habt ihr? Ist iShare eine gute Wahl?

    Mir gehts am Ende nicht um die Monaten unterscheide in den % - aber wenn man MSCI eingibt und sucht, dann ist da ja wirklich viel auf dem Markt ;)


    Danke!

    atypisch - sehr interessanter Link. Also jetzt bin ich auch angefixt.

    ETF, Gold, etc. bleibt zwar bestehen (in meinem Vorhaben), aber ich habe noch Cryptos und da könnte man ja durchaus mehr rausholen.


    Wer kennt sich mit dem Thema weit genug aus, dass er paar Links teilen kann - auch gerne per PN. UG/GmbH oder gleich ins Ausland - damit habe ich überhaupt kein Problem. Solange der aufwand überschaubar ist, kann ich mich darum auch selbst kümmern. Die Idee, dass der Statt nur das mindeste an Steuern bekommt, gefällt mir sehr...

    Ja, also Crypto ist durchaus sehr risikohaft - gebe ich zu. Das Haus hat in der Tat einen anderen Background ;) (und sichert trotzdem ab im Notfall).


    Einiges Werde ich umdenken - dennoch. Also danke für die Denkanstöße.


    Kinderdepots schaue ich mir an. Vielen Dank.


    Guten Rutsch!