Beiträge von Patba

    Jou... macht Sinn, wenn die Sparraten 'Pickelkram' sind ;-)


    Sobald du aber einen 'nennenswerten' Betrag für's Töchterchen anlegen willst, solltest du an ein separates Kinderdepot nachdenken... weil... na... weil du dann den Freibetrag nutzen kannst.

    Danke! Es sind 200, 100, 100 EUR. Hab etwas Sorge, dass das zu unübersichtlich wird, wenn ich jeweils eigene Depots anlege. Und ist ja auch erstmal etwas Aufwand, die anzulegen.


    Spricht etwas gegen den Amundi-ETF, den Finanztip zum Nachhaltigkeits-Besten erklärt hat? (LU 186 113 438 2) Der lässt sich derzeit bei meinem Broker kostenlos besparen…

    Hallo,


    ich habe bereits 2 ETF-Sparpläne (MSCI World und MSCI world Momentum). Einer dient meiner eigenen Altersvorsorge, der zweite spart Geld für mein Patenkind.


    Nun möchte ich auch noch einen ETF-Sparplan für meine Tochter anlegen. Dachte da an einen nachhaltigen ETF, der sich ebenfalls am MSCI World orientiert.


    Macht das Sinn - 3 ETF, denen der MSCI World zugrunde liegt?


    Und ja, alle 3 Sparpläne sollen über mein Depot laufen.


    Danke im Voraus und viele Grüße