Beiträge von Marcus HH

    Liebe Community,


    auch wenn aktives Investieren nicht das Thema von Finanztip ist - vlt. hat jmd Lust seine/ihre Einschätzung zu folgender Aufgabe bzw. Idee zu schreiben:


    Herr A. eröffnet bei einem günstigen Broker (scalable capital o.ä.) ein Depot mit einem Anfangsbetrag von 10.000€.

    Herr A. denkt sich: er möchte so oft wie möglich mit einer Aktie/einem ETF auf folgende Weise Gewinn erzielen (die folgenden Werte sind zwecks Verständlichkeit einfach gehalten). Er kauft am ersten Tag 100 Anteile einer Aktie von 100€. Er stellt das Kauflimit auf 99,50€ und nach dem Kauf das Verkauflimit auf 100,50€. Wir gehen davon aus, dass am ersten Handelstag durch die Kursschwankungen ein Kauf und Verkauf zu den Limitwerten stattgefunden hat, so dass sich am Ende des ersten Tages ein Gesamtkapital von 10100€ ergibt (abzüglich sehr geringer Ordergebühren). Am nächsten Tag verfährt er genauso mit einem Startkapital von 10.100€, usw. Herr A. hat natürlich den Freistellungsauftrag von 801€ eingestellt und nimmt die Steuern, die sich aus den Gewinnen geben in Kauf.


    Ich freue mich über jeden Beitrag ;)


    Viele Grüße

    Lieber Saidi,

    vielen Dank für deine tollen Videos bzw Podcasts, weiter so!

    Ich selber habe mittlerweile den MSCI World und überlege ob/inwieweit es Sinn macht diesen zu ergänzen.

    Du sagst am Ende des Videos/Podcasts „Diese ETFs gehören 2022 in dein Depot“ (in der letzten Minute), dass deine Zuhörer/Zuschauer angeben können, welche ETFs sie speziell als Ergänzungen interessieren, um weiter Kapital zu schlagen, da du eine Folge diesbezüglich planst.

    Ich persönlich würde mich sehr über eine Einschätzung (oder vlt. sogar eine Empfehlung?) von dir freuen, ob sich folgende ETFs lohnen:

    1.) iShares MSCI World Small Cap UCITS USD (IE00BF4RFH31)

    2.) iShares MSCI Emerging Markets UCITS ETF (IE00B0M63177)

    3.) iShares MSCI World Health Care Sector UCITS ETF (IE00BJ5JNZ06)

    4.) VanEck Vector Video Gaming and eSports UCITS ETF (IE00BYWQWR46)

    5.) SPDR & S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF (IE00B6YX5D40)

    6:) iShares Global Semiconductors UCITS ETF USD (IE000I8KRLL9)

    7.) Lyxor MSCI Costumer Staples TR UCITS ETF -Acc (LU533032347)


    Gibt es sonst andere ETFs die sich aus deiner Sicht kurz-, Mittel- oder langfristig lohnen können?


    Vielen Dank und beste Grüße

    Marcus aus HH

    In einem der letzten YouTube Video hat Saidi erklärt, welche ETF Kombis zu meiden sind durch das Clusterrisiko (vielen vielen Dank an dieser Stelle für deine großartigen Videos, weiter so!).

    Aber welche Ergänzungen sind sinnvoll? Inwieweit ist eine Ergänzung überhaupt sinnvoll?


    (Ich habe häufig gelesen, dass zum langfristigen Vermögensaufbau (mein persönliches Ziel) die Emerging Market ETFs und die small caps sinnvoll seien, Saidi sagt jedoch ein MSCI reicht).

    Ich freue mich über jede Rückmeldung. Bzw wäre super dankbar über ein YouTube Video von Saidi zu dem Thema.

    Besten Dank und viele Grüße!

    Im letzten YouTube Video hat Saidi erklärt, welche ETF Kombis zu meiden sind durch das Clusterrisiko (vielen vielen Dank an dieser Stelle für deine großartigen Videos, weiter so!).

    Aber welche Ergänzungen sind sinnvoll? Inwieweit ist eine Ergänzung überhaupt sinnvoll?


    (Ich habe häufig gelesen, dass zum langfristigen Vermögensaufbau (mein persönliches Ziel) die Emerging Market ETFs und die small caps sinnvoll seien, Saidi sagt jedoch ein MSCI reicht).

    Ich freue mich über jede Rückmeldung. Bzw wäre super dankbar über ein YouTube Video von Saidi zu dem Thema.

    Besten Dank und viele Grüße!