Beiträge von Guenni61

    Geschätztes Team vom Finanztip,

    der Podcast ist super und ich höre ihn sehr gerne. Ich bin ein Neueinsteiger werde

    aber sicher dabei bleiben👍 Und freue mich schon auf weitere Ausgaben.


    Ich habe eine ergänzende Frage zum Thema Steuern sparen im Rahmen von Aktienverkäufen mit Verlust. Ihr habt im Podcast berichtet, dass im Falle von ETF-Verkäufen die Bank die virtuellen Verluste in einem Topf zeitlich unbegrenzt für die Zukunft sammelt und ggf mit Gewinnen in der Zukunft verrechnet. Wie sieht es bei Einzelaktien aus, kann ich einen evtl Verlust durch einen Verkauf in die Folgejahre übertragen? Muss ich dafür zum Beispiel im Rahmen der Steuererklärung ggü den Finanzamt tätig werden oder führt meine Depot-Bank einen zum ETF vergleichbaren „Topf“ für mich?

    Vielen Dank für eure Mühe im Vorfeld👍