Beiträge von Walter-H

    Hallo,

    es gibt zwar viel Informationen, was alles zur Wohn- bzw. Nutzfläche (im Sinne der Grundsteuer) gehört und dass man die Fläche schnell selbst mit dem Zollstock ausmessen kann, aber der Teufel steckt im Detail.

    1) Ich habe gehört, dass die Nachkommastellen der einzelnen Zimmer-Flächen abgerundet werden dürfen, d.h. 7,93qm werden zu 7qm. Stimmt das ?

    2) Kann die Nachkommastelle auch bei den Flächen < 2m Höhe (unter Dachschrägen) entfallen, oder erst wenn man sie mit der restlichen Zimmerfläche addiert hat ?

    3) müssen Fensternieschen oder Türschwellen mit eingerechnet werden ?

    Bei 10 Zimmern können da schnell mal ein paar qm mehr oder weniger raus kommen.