Beiträge von FinanzHi

    Hallo,


    vielen Dank an alle für euer Engagement und die hilfreichen Antworten.


    Nachdem mir klar war, dass eine wichtige Information in dem Schreiben der Versicherung fehlt, habe ich noch einmal in meinen Vertrag von 1993 geschaut und siehe da, ich habe eine Tabelle mit Rückkaufswerten noch in DM ohne Überschusswerte gefunden.
    Wenn ich den entsprechenden Rückkaufswert in € umrechne (€=1,9883DM) und in den LV-Rechner einsetze, komme ich "im wahrscheinlichen Fall" auf ein Ergebnis von 2,83% was besser als eine Festgeldanlage ist.
    Voraus gesetzt natürlich, dass diese Tabelle auch heute noch Gültigkeit besitzt.


    Nicht berauschend aber es bestätigt sich meine Vermutung und ich lasse es wie es ist.


    Nochmals vielen Dank and das Finanztip-Team für den tollen Service.

    Hallo Saidi,


    das hab´ich mir schon so gedacht.


    Dann macht meine Versicherung keine vollständigen Angaben über den aktuellen Wert der LV.
    Hier noch einmal die Auskunft:


    Mögliche Leistungen bei Erleben des Ablaufs:


    garantierte Ablaufleistung: 31.830
    Ablaufleistung aus laufenden Überschüssen (@3,75% wie in 2014): 5.594
    Ablaufleistung aus Schlussüberschuss (@3,75% wie in 2014): 1,899
    -------------------------------------------------------------------------------
    Gesamte mögliche Ablaufleistung: 39.323



    Aktuelle Werte:


    Garantierte Leistung bei Tod: 31.830
    Leistung aus Überschussbeteiligung bei Tod: 5.874
    Aktueller Wert aus Überschussbeteiligung: 3,376
    Aktuelle Bewertungsreserve: 1,411


    Das war´s!

    Hallo an alle,
    vielen Dank für die Antworten.
    Das ausgefüllte Excel-Sheet habe ich angehängt.


    In der Auskunft der Versicherung gibt es neben den Eintragungen noch einen weiteren aktuellen Wert in Höhe von €5.874 für "Leistung aus der Überschussbeteiligung bei Tod"


    Vielen Dank schon einmal für die Aufklärung.

    Hallo,
    ich bin kürzlich durch den Finanztip auf den Excel-Rechner zur KLV (lohnt sich eine Kündigung?) gestossen.
    Erst einmal vielen Dank für diesen Service.


    Auch wenn ich eigentlich eine Kündigung nicht in Erwägung gezogen habe (1993-2023 / 3,5%), war ich doch daran interessiert ob sich meine LV überhaupt "lohnt".


    Beim Ausfüllen der Tabelle bin ich unerwartet auf Schwierigkeiten gestossen, wo die jeweiligen Angaben des Versicherers eingegeben werden müssen.


    Konkret habe ich die Angaben des Versicherers wie folgt in den Excel-Rechner eingetragen.
    Aktuelle Werte:
    A --> Garantierte Leistung bei Tod
    Leistung aus Überschussbeteiligung bei Tod (?!)
    C --> akt. Wert Überschussbeteiligung
    G --> akt. Bewertungsreserve
    --------------------------------------------
    Rückkaufswert gesamt


    Mögliche Leistungen:
    I --> garantierte Ablaufleistung
    J --> Ablaufleist. aus laufenden-, plus Schlussüberschuss
    --------------------------------------------------------------------------------
    Gesamte mögliche Ablaufleistung


    Das Ergebnis hat mich dann doch schockiert, da ich im ungünstigsten Fall fast 10,000€, im günstigsten Fall noch über 2,000€ Verlust mit der LV mache.
    Dabei habe ich gedacht, noch eine attraktive LV zu besitzen (3,5%, steuerfrei), auch wenn die Gesamtverzinsung über die 8 Jahre Restlaufzeit sicherlich noch sinkt.
    In meinem Fall beträgt sie 3,75% für 2014.


    Deshalb meine Frage, habe ich da was falsch eingetragen und wie ist das Ergebnis "Verlust" zu interpretieren, da die garantierte Ablaufleistung ja die eingezahlten Beiträge deutlich übersteigt.


    Vielen Dank für eine Aufklärung.