Beiträge von dfhgdf

    Erst einmal vielen Dank für die umfangreichen Informationen, die ich erst einmal komplett durch gelesen habe. Trotzdem habe ich noch einige Fragen, aber zunächst kurz meine Situation:


    53 Jahre alt, seit 14 Jahren in der PKV, selbständig, ab kommenden Juli festangestellt mit €1.500 brutto, derzeitige selbständige Tätigkeit wird auf Minimum reduziert, aber nicht ganz aufgegeben.


    So wie ich das sehe, sollte der Wechsel in die GKV problemlos möglich sein, aber was passiert, wenn ich dann den Job nach einigen Monaten wieder verliere? Ich bin dann ja immer noch selbständig. Kann ich dann trotzdem in der GKV bleiben? Welchen Beitrag müsste ich dann bezahlen?


    Danke und Grüße


    der Friedrich