Beiträge von Rosi 68

    Haben am Freitag Post vom RA.Die Santander Bank hat die Schuld anerkannt ,sprich Anerkenntnisurteil.Das Urteil ist aber schon vom 4.11. Bis jetzt aber noch kein Geld gesehen.Unser RA hat vorsichtshalber noch mal unsere Rechtschutzversicherung angeschrieben wegen Deckung falls es zur Zwangsvollstreckung kommen sollte.........Man muß ja auf alles vorbereitet sein.
    Hat bei uns alles sehr lange gedauert,da Unterlagen auf dem Postweg verloren gegangen sind(Poststreik läßt grüßen).
    Ich hoffe das wir dann die Tage endlich damit abschließen können!

    update bei mir und den spanischen Brüdern... <X


    Am 18.08. Im Namen des Volkes.... Anerkenntnisurteil all meiner Ansprüche inklusive Zinsen... Bis wann müssen die eigentlich zahlen?? Was nutzt das Urteil und es kommt keine Kohle... :cursing:


    Es wollte weiter oben jemand wissen wie lange es in MG dauert: Ende Mai Abgabe des Verfahrens vom Mahngericht an das AG in MG, Ende des Ganzen 3 Monate später. Zumindest bis zum Urteil....


    Danke für Deine Antwort!Wir haben auch Ende Mai(bzw unser Anwalt) Klage eingereicht.Haben aber bis jetzt noch nichts gehört.Dann werden wir mal beim RA nachfragen.

    Unser Rechtsanwalt hat vor ca 3/4 Wochen Klage eingereicht gegen die Santander.
    Warten jetzt seid letztes Jahr Mai(!) auf die Zinsen.Bearbeitungsgebühr wurde im August überwiesen.
    Unser Rechtsanwalt hat wohl reichlich Mandanten die auch alle Klagen.Ich hoffe das geht nun mal einem Ende zu.
    Laut Kanzlei hofft man bis Mitte Juli daduch zu sein aber ich bin da sehr skeptisch.Selbst wenn ein Urteil vorliegt ,zahlen die Brüder wohl nicht innerhalb der vorgegebenen 2 Wochen.Der Gerichtsvollzieher ist wohl mittlerweile auch täglich Gast bei der Santander..........

    Mir geht es genau so mit der Santander. Seit Mai 2014 kämpfe ich um die Rückzahlung der BG. (Damals abgeschmettert, da BGH-Urteil nicht rechtskräftig). Seit rechtskräftigem Urteil und November 2014 mehrfach angemahnt.


    Seit Ende Dezember 3 BGs mit Hilfe von Anwalt und 3 BGs über Ombudsmann am laufen. Ombudsmann ist am arbeiten. Und MBs von Anwalt wurden ohne Begründung widersprochen. Nun Klage eingereicht, aber es tut sich nichts.


    Dieses Verhalten ist unmöglich und keinesfalls hinnehmbar. Ich werde weiter machen und die Santander zum Leben erwecken. Egal wie viel Nerven das noch kostet. :evil:


    Bei uns sehr ähnlich!MB ging ja am 5.12. durch den RA raus.Mein Mann hat letzte Woche mit unserem RA telefoniert.Er hat wohl jede Menge MB rausgeschickt und muß das wohl auch erst mal abarbeiten.Mein Mann hatte aber auch noch wegen einer anderen Sache da angerufen,hat indirekt auch mit der Geschichte zu tun.Es ist zum weglaufen sag ich euch.Nie mehr wieder Santander Bank!

    Wie bei mir. Mein Anwalt wollte mich auch auf dem laufenden halten. Nix da. Ich weiß auch nicht worauf die Anwälte warten? Dass ein Wunder passiert? Kann dich gut verstehen. Man sitzt und wartet und nichts geht voran. Ah doch - beim Rechnung verschicken. Das ging ganz schnell bei mir, sogar per Mail.[/quote]


    Rechnung sind wir ja auch schon in Vorkasse getreten.Darum geht es jetzt in dem MB und um die Zinsen.

    Ja die Santander lebt. Von 42 Euro Zinsen habe ich 1,09 erhalten!!!


    Das ist ja wohl ein Witz. Habe sofort ein Schreiben fertig gemacht. Mal sehen was draus wird.



    Jetzt bist du unter den armen Leute weg.................grins!Was machst du nur mit dem ganzen Geld??Aber Spaß beiseite ,mir fehlen da langsam die Worte.............Wo ist bei der Santander Bank denn überhaupt noch Struktur drin?Alle die jetzt mit denen Ärger hatten werden es sich doch 2,3 mal überlegen da überhaupt noch mal einen Kredit/Darlehn aufzunehmen.Sie schaden sich damit doch nur selber.Meines Erachtens haben die ihren Imageschaden schon weg.

    Unser RA hat am 5.12. 14 den MB gegen die Santander Bank rausgeschickt.
    Bis jetzt haben wir auch noch keine Rückmeldung von unserem RA............
    Mein Mann wollte diese Woche noch abwarten,falls sich nix ergibt nächste Woche mal mit unserem RA Rücksprache halten.Der uns eigentlich auf dem Laufenden halten wollte...........

    glückwunsch zum bisherigen teilerfolg!! :thumbsup:

    es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die banken agieren, oder?!


    LG


    Ja,allerdings!
    Es gibt Banken die zahlen anstandslos und dann gibt es welche die versuchen alles um sich zu drücken.
    Nur werden sicher viele Kunden überlegen ,falls es mal wieder was zu fnanzieren gibt,zu welcher Bank sie gehen..........
    Für uns ist es klar zu welcher Bank wir auf jeden Fall nicht mehr gehen.............

    Wir haben am Dienstag von der PSA Bank ein Schreiben erhalten,das sie in den nächsten Tagen die Bearbeitungsgebühr plus Zinsen(sehr sauber aufgelistet) erstatten.
    Die SPK muß laut ihrem Schreiben den Sachverhalt noch prüfen.........Frist haben wir bis zum 20.11. gesetzt.
    Bin da auch unschlüssig wie wir da weiter vorgehen weil wir ja nur noch die Darlehnsnr hatten und keine Verträge mehr.Und das ist unsere Hausbank ,wo wir seid über 30 Jahren Kunde sind..........


    Gegen die Santander Bank legt unser RA Klage ein.Sie haben bei uns die reine Bearbeitungsgebühr erst nach einschalten des RA gezahlt(wir hatten 3 Monate gewartet).Sträubt sich nun aber die Zinsen und auch das RA Honorar zu bezahlen.

    Habe hier gerade von mehreren gelesen das der Rückschein vom Einschreiben an diverse Banken nicht zurück kommt.
    Wir haben per Einwurfeinschreiben an die Banken versendet.Der Briefträger muß dann vermerken wann er das Einschreiben in den Briefkasten geworfen hat!Und es ist im Inet nachverfolgbar.
    Wenn die Banken das Einschreiben mit Rückschein nämlich nicht annehmen,geht das nach 8 Werktagen normalerweise zurück an den Empfänger..........So kann man auch die Frist hinaus zögern.........

    Hallo,
    ich wollte mal fragen ob man zwingend die Dahrlehnsvertrags-Nummer und die Höhe der Bearbeitungsgebühren angeben muss. Wenn man diese zurückfordert.
    Leider sind meine Unterlagen alle nicht mehr da wegen Umzug.


    LG :)


    Das würde mich auch intressieren!
    Leider haben wir die Unterlagen über ein Darlehn nicht mehr,aber ich habe noch die Darlehnsnr auf einem alten Kontoauszug.
    Kann man versuchen nur mit der Darlehnsnr bzw Nr des Finanzierungsvertrages die Gebühren zurück zubekommen?