Beiträge von MHinrichs

    Ich habe beim Deutschen Bundestag eine
    Petition für mehr soziale Gerechtigkeit beim Elterngeld eingereicht:
    https://epetitionen.bundestag.…9/_08/Petition_60887.html


    Hintergrund der Petition:


    Freiwillig Versicherte müssen ihre Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung während des Bezuges von Elterngeld aus eigener Tasche zahlen, selbst wenn sie nur den Mindestbetrag (300 Euro) an Elterngeld erhalten. Im Gegensatz dazu sind Pflichtversicherte beitragsfrei versichert, auch wenn sie ein weitaus höheres Elterngeld beziehen.


    Von dieser Ungleichbehandlung sind beispielsweise Mini-Jobber und Studentinnen betroffen.


    Helft mit, dies zu ändern, indem ihr die Petition unterzeichnet (möglich bis zum 12.11.2015)! Natürlich freue ich
    mich, wenn für diese Petition ordentlich Werbung gemacht wird.