Beiträge von ruckizucki

    Ich habe es auch mal mit Aktien versucht, aber reichlich Lehrgeld zahlen müssen (den Crash von 2008 habe ich voll mitgenommen). Abgesehen vom finanziellen Verlust...was habe ich nicht alles gemacht: Charts analysieren, Börsenbriefe lesen, Experten-Bücher etc...alles Zeitverschwendung.


    ETFs werden mir immer sympatischer je mehr ich darüber lese. Nach der negativen Erfahrung mit Aktien werde ich jedoch sehr konservativ vorgehen.

    Ich bin erschrocken, was aus diesem Forum geworden ist. :/


    Am Anfang waren wir eine verschworene Gemeinschaft, hatten uns gegenseitig unterstützt und moralisch aufgebaut. Heute wird über jede Kleinigkeit gemeckert...


    Ich erinnere an die Forum-Regeln:


    Forenregeln - Allgemeines - Finanztip-Community
    Höflichkeit und Respekt
    Bedenken Sie: Das Forum ist Ihre Gemeinschaft. Ein höflicher Ton und gegenseitiger Respekt sind Grundvoraussetzungen für den Umgang miteinander.


    Es gibt die Möglichkeit respektlose Postings zu melden damit die Forum-Polizei ( Franziska) einschreiten kann.


    Es ist schön dass du dich für andere freuen kannst, aber warum sie dann als gierig bezeichnen?
    Der Ton macht die Musik.


    Und was lässt dich glauben , dass nicht an die gedacht wird die noch nichts bekommen haben?


    Frohes Neues!


    Die Bank hat nach Zugang der Beschwerde einen Monat Zeit Stellung zu nehmen, gebenenfalls kann noch eine Nachfrist von einem weiteren Monat hinzukommen.


    Abwarten und Tee trinken...

    Soeben habe ich 323,19 Euro Zinsen von der TARGO erhalten. Dies entspricht etwa 75 % der Forderung, was wohl mit der Abgabe an das Finanzamt zu erklären ist.


    Puhhhhh, ein TARGO komplett erledigt !!! :)


    Super, freut mich für dich. :)


    Das gibt mir die Hoffnung, dass es bald überstanden ist. Nur noch die Targo, dann ist das ganze BG-Thema für mich erledigt.

    DKB:


    Haben mir nun tatsächlich 35 Euro Zinsen überwiesen, obwohl ich die schon abgeschrieben haben. Was ist denn mit denen los?! 8o


    Im Erstattungsschreiben für die reine BG Mitte Dezember hieß es noch:
    "Wie betrachten mit der Zahlung Ihre geltend gemachten Ansprüche als erledigt."


    Sachen gibt's... :huh:

    Ich denke, die Aussage von Finanztip muss man differenzierter betrachten.


    Wenn die Bank zahlt ohne jegliche Begründung (wie in meinem Fall die Von Essen Bank), dann wäre es für mich ein Schuldeingeständnis. Die TARGO dagegen schreibt, dass Sie aus Kulanz zahlt. Ich befürchte wenn man dann nicht aktiv wird, käme es einem stillschweigendem Einverständnis gleich.


    @Rudiratlos


    jetzt ist ruckizucki ratlos. Ich stehe auf dem Schlauch ?(
    Da du noch kein Erstattungsschreiben erhalten hast, sehe ich keinen Zusammenhang zum o.a. Eintrag.


    Das ist so lt. Finanztipp.de nicht korrekt, siehe http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/verjaehrung-hemmen/


    Ich denke, die Aussage von Finanztip muss man differenzierter betrachten.


    Wenn die Bank zahlt ohne jegliche Begründung (wie in meinem Fall die Von Essen Bank), dann wäre es für mich ein Schuldeingeständnis. Die TARGO dagegen schreibt, dass Sie aus Kulanz zahlt. Ich befürchte wenn man dann nicht aktiv wird, käme es einem stillschweigendem Einverständnis gleich.


    Die Verjährung ist mit der BG-Erstattung nicht gehemmt. Du muss aktiv werden - entweder das Ombudsverfahren einleiten oder einen RA mandatieren. Ich habe mich schon letzte Woche für den RA entschieden und kann das ganze Schauspiel relativ entspannt verfolgen.
    Viel Glück, und niemals aufgeben!

    Diese Schreiben sind ja schon lustig.... "Der BGH hat entschieden, dass Verträge von anderen Banken unzulässig sein können. Unser Vertrag mit Ihnen ist natürlich was ganz was anderes und hat mit dem Gerichtsurteil nichts zu tun... aber wir erstatten trotzdem mal, weil wir so nett und natürlich unschuldig sind".... wo ist das "Ich platz gleich vor Lachen"-Smiley????


    Bei mir waren es 4000 EUR...ganz schön nett diese Bank... <X


    Habe ich heute auch bekommen, allerdings waren alle 5x BG auf der Rückseite aufgelistet. Von Zinsen keine Spur. <X

    Das wäre ja mal klasse. Allerdings steht bei mir expliziet, dass die Bearbeitungsgebühren mit den Raten anteilig zurückgezahlt werden. Obwohl Du eine andere Bank hast, magst Du mal nachsehen, was bei Dir bezüglich der Rückzahlung im Kreditvertrag steht? Vlt. hast Du die BG gleich mit der ersten Rate zurückgezahlt oder so ein Schweinkram. Wer weiß, was die sich alles ausdenken...Wäre ganz lieb :thumbup:


    Bei mir werden die BG auch mit den Raten anteilig zurückgezahlt.