Beiträge von Miraule

    Die Genossenschaftsbanken müssen ja irgendwoher die Dividenden erwirtschaften und da versuchen sie es eben u.a. über die EC-Kartegebühr.


    Da wird ein Loch aufgerissen, um ein anderes zu stopfen?


    Was ich außerdem seltsam finde:
    Die Gebühren für die BankCard sind bei den meisten Sparda-Regionalbanken unterschiedlich:


    "Spitzenreiter" ist die Sparda-Bank Hannover mit 12€/Jahr, bei der Sparda-Bank München ist die Karte gebührenfrei.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass deshalb die Dividende in München geringer ausfällt.


    I had a dream:
    Die Sparda-Bank liest hier mit und nimmt Stellung ;)