Beiträge von Altsachse

    Hallo ETF-Horst ,

    ich bin dieses Jahr 20 Jahre in Altersrente. Bin noch immer überwiegend in Aktienfonds investiert. Warum ? Weil ich Nachkommen habe, da kommt es nicht darauf an, dass das Geld bei meinen Ableben alle sein muß.

    Was nun Deine Situation angeht, kannst Du jetzt hoffentlich besser entscheiden.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo olivia92 ,

    es ist so, je länger man investiert, desto höher kann die Aktienquote sein. Nur um zu sehen, wie man sich mit nur 25% Aktienquote fühlt, ist eigentlich Quatsch. Man verschenkt so Geld das man bei einer höheren Quote erwirtschaftet hätte.

    Gruß


    Altsachse

    dann kann ich es dort ja auch wieder rausholen. Ggf. mit Verlust,

    Hallo Kuddel , ETFs schwanken nun mal mit den Börsenkursen. Wenn die ETFs mal stark im Minus sind, sollte man sie nicht verkaufen, sonst macht man Verlußt. Wartet man aber, bis sich die Kurse wieder erholt haben, ist es dann wieder Gewinn. In ETFs sollte man deshalb nur das Geld investieren, auf das man gegebenenfalls auch längere Zeit nicht angewiesen ist.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo Hermine ,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass man im DEKA- Depot nur DEKA-Fonds halten kann.

    Meine persönlichen Erfahrungen beim DEKA-Depot sind leider nicht so gut. Ich hatte für die Begleichung des Depotentgelds extra einen Geldmarktfond gehalten. Nach einen Absturz an der Börse hat die DEKA aber nicht von dem Geldmarktfond abgebucht, sondern von meinen ohnehin gesunkenen Aktienfonds. In den Bedingungen stand in etwa, sie würde den Fonds wählen, der für den Kunden günstig währe. Das war aber in meinen Fall genau anders. Ich mußte mich lange mit der DEKA streiten bis sie das korrigiert hat.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo Oekonom ,

    bin erfreut mal wieder was von Dir zu sehen.

    Was ich so gelesen habe, funktioniert ein Tangenerater auch bei anderen Banken. Man muß natürlich die richtige Karte dazu nehmen.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo earlybird123 .

    ich habe eine Nichtveranlagungsbescheinigung, weil ich eine niedrige Rente habe. Ich kann aber jedes Jahr Gewinne bis zum Grundfreibetrag generieren. Ansonsten bleiben die Gewinne investiert, und werden von Jahr zu Jahr vor sich her geschoben.

    Bei Dir sind die steuerfreien Gewinne sicher auf 801 € begrenzt. Das solltest Du aber jedes Jahr nutzen, sonst verschenkst Du Geld. Wenn Du Deine Gewinne bis zu einer Zeit vor Dir herschieben kannst, in der Du niedrigere Steuern zahlen mußt, hast Du auch was gewonnen.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo Fab ,

    beim Bausparen kenne ich mich derzeit nicht aus, aber mit Aktienfonds sollte doch mehr als 1% drin sein. Wie das aber mit dem Risiko gegenüber dem Bausparer aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis. Sorry.

    Gruß


    Altsachse

    Gegenfrage : Bringen die Anleihen nach Inflation noch eine positive Rendite ?

    Meine Option währe, die ETFs auch über die Rentenzeit hinaus zu behalten. Ich kann gut reden, weil ich Nachkommen habe. Die dürfen bei mir auch mit profitieren.

    Gruß


    Altsachsen

    Moin,Moin liebe Anika, danke für Deine bisherige Arbeit hier.

    Alles Gute für Deinen neuen Lebensabschnitt, und wir hoffen alle, Du wirst auch in Zukunft viel Freude bei der Arbeit haben.

    Gruß


    Altsachse

    Hallo AdrianB. ,

    ich werde dieses Jahr mein 20. Rentenjahr hoffentlich vollenden.

    So wie ich das mache, wird sicher von der Mehrheit abgeraten, dennoch bin ich überzeugt, genau das richtige zu machen. Ich habe keine höheren Einkünfte, habe deshalb bereits seit 16Jahren eine Nichtveranlagungsbescheinigung.

    Ich habe mein Geld überwiegend in Aktienfonds (keine Einzelaktien), ETFs und auch aktive Aktienfonds angelegt. Das dadurch entstehende Risiko gehe ich gern ein, weil ich Nachkommen habe. Die können im Notfall einen Börsenabsturz aussitzen.

    Der Rest des Geldes ist Notgroschen auf dem Girokonto, und Festgeldtreppe.

    Mischfonds würde ich auch nicht machen, rentieren mir im Verhältnis zum Risiko zu schlecht.

    Damit möchte ich natürlich nicht geraten haben es ebenso zu machen.

    Gruß


    Altsachse