Beiträge von Valeria

    Hmmm jaaaa... Das sind schon ein paar nützliche Überlegungen.


    Mein Onkel hatte mal ganz kurzzeitig das Sorgerecht für mich, so ein halbes Jahr. Wenn der Versicherer, wie du sagst, einsichtig ist, dann sollte das kein Problem sein.


    Adoption ist keine Option. Wie schon gesagt, ich will hier nicht über meine persönliche Situation reden und du kannst davon nicht beurteilen, ob das überhaupt gehen würde. Also mach das bitte auch nicht. Danke trotzdem, dass du so ausfürhlich geantwortet hats. Ich weiß jetzt, was ich machen kann. Das ist viel Wert.

    Hallo liebe Community,


    ich habe mir gerade den Artikel zu dem Thema durchgelesen und habe eine Frage. Ja, ich weiß, hört sich traurig an, aber aus Umständen, die ich nicht erwähnen möchte, habe ich leider nur "entfernte" Verwandte und keine Eltern. Ab welchem Verwandtschaftsgrad kann man SF-Klassen von einem Verwandten übernehmen? Bei mir wäre das der Großonkel. Ich bin halt wie sein Kind aufgewachsen, aber eine Adoption oder Pflegschaft seinerseits bestand nie, also wäre er auch nicht als mein Vater anerkannt.


    Danke schon mal.